Cookie-Einstellungen
Fussball

Hannover holt Jörg Schmadtke

SID
Jörg Schmadtke war sieben Jahre Sportdirektor bei Alemannia Aachen
© Getty

Jörg Schmadtke wird im Sommer den seit Januar vakanten Sportdirektor-Posten bei Hannover 96 übernehmen. Der Ex-Keeper war zuletzt bei Alemannia Aachen tätig.

Der 45-Jährige ist bereits seit längerem bei den Niedersachsen als Nachfolger für Christian Hochstätter im Gespräch, der sich im Januar von dem Klub getrennt hatte, nachdem sein im Sommer auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde.

Schmadtke soll am Dienstagabend letzte Details mit Hannover-Boss Martin Kind besprochen haben und wird am Donnerstag
vorgestellt. Das bestätigte Kind bei "Bild.de".

Wiedervereinigung von Hecking und Schmadtke

Der ehemalige Profitorwart war vom 1. Dezember 2001 bis Oktober 2008 als Sportchef beim Zweitligisten Alemannia Aachen tätig. Unter seiner Leitung stieg die Alemannia 2006 in die Bundesliga auf.

Schmadtke arbeitete am Tivoli bereits mit 96-Trainer Dieter Hecking zusammen, der dort von Juni 2004 bis September 2006 tätig war, bevor er nach Hannover ging.

Schmadtke steht allerdings noch bis 30. Juni bei Aachen unter Vertrag, er ist dort lediglich beurlaubt. Sollte der Vertrag nicht vorzeitig aufgelöst werden, kann er offiziell erst ab 1. Juli zur neuen Saison für 96 tätig werden.

Der aktuelle Kader von Hannover 96

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung