-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Van Bommel kehrt zum PSV Eindhoven zurück

Von SPOX
Gute Laune auf dem Bayern-Bankett: Mark van Bommel, Massimo Oddo und Luca Toni
© Getty

Bayern Münchens Kapitän Mark van Bommel wird zu seinem Ex-Verein PSV Eindhoven zurückkehren. Noch ist allerdings offen, wann der 31-Jährige in seine Heimat wechseln wird. Für den Zeitpunkt gibt es verschiedene Szenarien.

Der PSV Eindhoven hat Mark van Bommel ein Angebot für einen Wechsel im Sommer vorgelegt. "Ich überlege, ob ich es annehme oder in zwei, drei Jahren dorthin gehe", sagte der Bayern-Kapitän am Freitag in der "AZ".

Fest steht allerdings, dass er seine Karriere bei seinem ehemaligen Verein (1999-2005) beenden wird: "Das habe ich den Leuten dort versprochen, als ich 2005 zum FC Barcelona gewechselt bin."

Schützenfest in Bremen? Bayern-Spieler auch in Konterstark im Aufwind

Van Bommel will zwei Jahre - oder in den Süden

Ob der Niederländer schon in der kommenden Saison in seine Heimat zurückkehren wird, hängt auch von den weiteren Verhandlungen mit dem FC Bayern ab.

Die Münchner bieten dem 31-Jährigen einen neuen Einjahresvertrag. Und "genau das ist das Problem", sagt van Bommel, der mindestens für zwei Jahre verlängern will: "Daher überlege ich, was ich tun werde".

Eine weitere Alternative wäre auch ein Wechsel nach Spanien oder Italien. "Die Familie hätte damit kein Problem, die Kinder sind noch nicht im schulpflichtigen Alter", bestätigt van Bommel.

Hoeneß will van Bommel halten

Vor allem Uli Hoeneß aber schätzt den Niederländer und würde ihn gerne auch nach dessen aktiver Karriere länger an den Verein bieten. Daher gilt es als wahrscheinlich, dass der Bayern-Manager sein Angebot noch auf zwei Jahre nachbessern wird.

"Im Grunde wäre dies das Einfachste", sagt Mark van Bommel.

Mark van Bommel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung