Cookie-Einstellungen
Fussball

Hannover mit drittem Torwart gegen Arminia

SID
Der dritte Keeper Morten Jensen soll den gesperrten Fromlowitz ersetzen
© Getty

Trotz eines gehaltenen Elfmeters wird Jan Rosenthal beim Heimspiel gegen Arminia Bielefeld nicht im Tor des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 stehen.

"Morten Jensen wird spielen", kündigte 96-Trainer Dieter Hecking nach der 1:2-Niederlage im Niedersachsen-Derby beim VfL Wolfsburg den Einsatz des dritten Torwarts an.

Bei den Hannoveranern herrscht ein Torwart-Notstand, weil Nationalkeeper Robert Enke wegen einer Handverletzung seit Wochen fehlt und dessen Ersatzmann Florian Fromlowitz in Wolfsburg die Rote Karte sah.

"Ich denke, wir haben mit Morten Jensen einen guten dritten Torwart", sagte Rosenthal, der im Derby für Aufsehen gesorgt hatte.

 

Hannover will Einspruch gegen Platzverweis einlegen

Nach dem Platzverweis von Fromlowitz zog sich der Mittelfeldspieler das Torwart-Trikot über und parierte den Strafstoß von Edin Dzeko.

Gegen Bielefeld soll der U 21-Nationalspieler, der nach langer Pause sein Comeback gefeiert hatte, wieder im Feld spielen. "Da ist er wichtiger", sagte Hecking.

Trotz der geringen Erfolgsaussichten kündigten die Hannoveraner Protest gegen die Rote Karte und die drohende Sperre von Fromlowitz an.

"Wir wollen dagegen vorgehen", sagte 96-Sportdirektor Christian Hochstätter. Der aus dem Tor stürmende Fromlowitz hatte vor dem Platzverweis den auf ihn zulaufenden Dzeko berührt, doch der VfL-Stürmer ließ sich erst danach fallen. "Das war kein Elfmeter", kritisierte Hecking.

Wolfsburg - Hannover: Daten und Fakten

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung