Cookie-Einstellungen
Fussball

Van der Vaart bleibt in Hamburg

Von SPOX
van der Vaart, HSV, Wechselbörse
© Getty

München - Bereits vor der Urlaubs-Rückkehr von Rafael van der Vaart nach Hamburg überschlagen sich die Spekulationen über einen möglichen Transfer des Mittelfeldspielers.

Die spanische Tageszeitung "El Mundo Deportivo" hatte berichtet, dass Atletico Madrid dem HSV rund 15 Millionen Euro für van der Vaart geboten habe.

Der Hamburger Kapitän will davon allerdings nichts wissen und zeigt sich von den Gerüchten genervt: "Ich habe schon so oft gesagt, dass ich mich in Hamburg unheimlich wohl fühle, den HSV liebe und nur zu einem absoluten Top-Verein wechseln würde." 

Und der ist derzeit offenbar nicht in Sicht: "Ich komme am Freitag zum Training und so wie es jetzt aussieht, werde ich ein weiteres Jahr beim HSV spielen", sagte van der Vaart auf der Internetseite des HSV. "So lange kein Verein kommt, der mich wirklich begeistert, sehe ich keinen Grund zu gehen."

 

Keine offiziellen Anfragen

Der Spielmacher hat mit dem HSV die Vereinbarung, bei Interesse eines Topklubs ziehen zu dürfen.

Neben Atletico soll zuletzt auch Tottenham Interesse bekundet haben. Doch die Spurs handelten sich prompt eine Absage des 25-Jährigen ein. "Tottenham ist nicht der Klub zu dem ich wechseln möchte", sagte der Spielmacher gegenüber "Dutch weekly Sportweek".

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung