Cookie-Einstellungen
Fussball

Warten auf Buckley

SID
Frontzeck, Bielefeld
© Getty

Bielefeld - Ohne Torwart Rowen Fernandez hat Bundesligist Arminia Bielefeld das Training für die neue Spielzeit aufgenommen.

Abgesehen vom Südafrikaner Fernandez, der noch mit der Nationalmannschaft seines Landes auf Touren ist, war der Profi-Kader des Tabellen-15. vollzählig angetreten.

Dazu gehörten auch die Neuzugänge Nico Herzig und Dennis Eilhoff, der nach zwei Jahren als Leihgabe bei der TuS Koblenz nach Bielefeld zurückgekehrt ist.

Buckley noch auf Eis 

Die Personalplanung ist damit aber noch nicht abgeschlossen. "Die Verhandlungen mit Delron Buckley liegen derzeit auf Eis. Wir hoffen auf ein Umdenken des Spielers", sagte Arminias Sport-Geschäftsführer Detlev Dammeier. Mit dem Profi von Borussia Dortmund soll es aber weitere Gespräche geben, sobald der Südafrikaner, der ebenfalls mit der Nationalelf unterwegs ist, wieder im Lande ist.

Buckley pocht auf eine Ausstiegsklausel, da er im Fall eines Abstiegs nicht in der 2. Liga spielen will. Weit gediehen seien die Vertragsverhandlungen mit dem finnischen Stürmer Stürmer Berat Sadik. Gespräche werden zudem mit Rechtsverteidiger Michael Lamey vom MSV Duisburg geführt.

Werbung
Werbung