-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

"Verspüren keinen Durck"

SID
bundesliga, wolfsburg
© Getty

Wolfsburg - Trotz der Spannung im Kampf um die UEFA-Cup-Plätze bleibt der Cheftrainer und Sportdirektor des VfL Wolfsburg, Felix Magath, gelassen.

"Wir verspüren keinen Druck. Ganz egal, was am Sonnabend herauskommt. Es ist nach wie vor eine tolle Saison gewesen", so der 54-Jährige auf der Vereins-Homepage.

Allerdings wäre die direkte Qualifikation für den Europa-Pokal das berühmte Tüpfelchen auf dem i. "Vor allem die jungen Spieler würde es weiterbringen, wenn sie sich zum Beispiel mit den Teams aus der englischen Premier League messen würden."

Die Stimmung vor dem entscheidenden letzten Ligaspiel bei Borussia Dortmund ist optimal. "Alle sind zuversichtlich, die Leistung vom vergangenen Wochenende wiederholen zu können", sagte Magath.

Letzte Woche schossen die Wölfe den entthronten Meister VfB Stuttgart mit 4:0 vom Platz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung