Cookie-Einstellungen
Fussball

Hansa und Ingolstadt wahren Aufstiegschance nach Remis - Das Spiel zum Nachlesen im Ticker

Von SPOX

Im Spitzenspiel des 35. Spieltags teilen sich Hansa Rostock und der FC Ingolstadt die Punkte (hier geht es zum Spielbericht). Beide Teams liegen in der 3. Liga dennoch weiterhin aussichtsreich im Aufstiegsrennen.

Im Spitzenspiel der 3. Liga trennten sich am 35. Spieltag Hansa Rostock und der FC Ingolstadt 1:1 (0:0), wodurch Hansa punktgleicher Tabellenzweiter bleibt.

Ingolstadt liegt weiter zwei Punkte hinter dem Spitzenduo, verlor aber den Aufstiegs-Relegationsplatz an 1860 München.

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt 1:1: Statistik zum Spiel

Hansa Rostock - FC Ingolstadt 1:1 (0:0)

Tore0:1 (57.) Eckert Ayensa, 1:1 (69.) Verhoek
Aufstellung Hansa RostockKolke - Neidhart (86. Butzen), Riedel, Roßbach, Scherff - Löhmannsröben, Rhein (76. Rother) - Omladic (70. Lauterbach), Bahn, Breier (86. Türpitz) - Verhoek
Aufstellung FC IngolstadtBuntic - Heinloth, Paulsen, Schröck, Gaus - Krauße - Bilbija (73. Röhl), Stendera, Elva - Eckert Ayensa (85. Butler), Kutschke (73. Caiuby)
Gelbe KartenKolke (25.), Verhoek (37.), Türpitz (90.+2.) / Stendera (84.)

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt 1:1 - Das Spiel zum Nachlesen im Ticker

Fazit: Hansa Rostock und der FC Ingolstadt trennen sich im Spitzenspiel mit einem 1:1-Unentschieden.

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt: 3. Liga JETZT im Liveticker - Spielende

90.+3.: Ein Freistoß der Ingolstädter rutscht aus dem Mittelfeld an Freund und Feind vorbei ins Toraus.

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt: 3. Liga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte für Philipp Türpitz

90.: Die Nachspielzeit beträgt drei Minuten.

90.: Der F.C. Hansa kontert gefährlich über Scherff über die rechts, die Schanzer können dessen Zuspiel im Zentrum aber auf Kosten einer Ecke aus der Gefahrenzone befördern. Der Eckball bringt für die Gastgeber nichts ein.

89.: Nach einem Einsteigen von Türpitz gibt es halbrechts Freistoß für die Gäste. Dieser wird gefährlich vor das Tor geschlagen, Verhoek klärt zur Ecke. Diese können die Gastgeber verteidigen.

86.: Bei den Gastgebern kommen Butzen und Türpitz für Neidhart und Breier.

85.: Butler löst für die finale Phase des Spiels Torschütze Eckert Ayensa ab.

84.: Für ein Einsteigen nahe der Mittellinie gegen den eingewechselten Rother sieht Stendera seine fünfte Gelbe Karte und fehlt damit im nächsten Spiel.

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt: 3. Liga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte für Marc Stendera

83.: Röhl kommt nun nach einem Querpass von halbrechts, der bis zu ihm durchrutscht, zum Abschluss. Der Joker trifft bei seinem Versuch aus 14 Metern von halblinks den Ball aber nicht richtig, sodass der Schuss nicht für Gefahr sorgt.

80.: Elva zieht aus 21 Metern Torentfernung von halbrechts ab und trifft mit seinem Schuss Teamkollege Merlin Röhl. Sonst hätte es vielleicht gefährlich für das Rostocker Tor werden können.

79.: Gerade sind die Gäste wieder aktiver und dem Führungstreffer etwas näher als die Hausherren.

76.: Rother ersetzt bei den Hausherren Rhein.

75.: Auf der Gegenseite bricht Lauberbach rechts durch, sein Querpass ins Zentrum klärt Paulsen in höchster Not am Fünfmeterraum!

74.: Eine Flanke von rechts von Elva fängt Kolke sicher ab.

73.: Nun wechselt auch der FCI: Röhl und Caiuby lösen Bilbija und Kutschke ab.

70.: Lauberbach ist nun für Omladic im Spiel.

69.: Rostock gleicht aus! Ein Pass von Omladic erwischt die Defensive der Schanzer auf dem falschen Fuß. Verhoek ist vor Schlussmann Buntic am Ball und spitzelt den Ball aus acht Metern halbrechter Position am Keeper vorbei ins kurze Toreck.

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt: 3. Liga JETZT im Liveticker - TOOOOR für Rostock

67.: Und nun haben die Ingolstädter defensiv Glück! Eine scharf geschlagene Flanke von Breier wird immer länger und prallt am Ende an die Latte! Fraglich, ob Buntic diesen Ball hätte parieren können.

64.: Da war für den FCI viel mehr drin! Kutschke hat nach einem Zuspiel halblinks ganz viel Platz und kann 25 Meter lang alleine mit Ball am Fuß in Richtung Tor laufen. Kurz vor Torhüter Kolke verspringt dem routinierten Angreifer dann aber der Ball und der Keeper schnappt sich die Kugel!

64.: Die Hausherren haben gerade mehr Ballbesitz, Ingolstadt lauert auf Konter.

61.: Wie reagieren die Hausherren? Bei dem derzeitigen Spielstand müssten sie Rang zwei an die Ingolstädter abtreten.

60.: Die Führung für die Gäste geht nach dem derzeitigen Spielverlauf vollkommen in Ordnung.

57.: Die Gäste gehen in Führung! Nach einer von Kolke ins Toraus gelenkten Flanke gibt es Eckball von der linken Seite für die Schanzer. Stendera schlägt den Standard vor das Tor, auf Höhe des zweiten Pfostens kommt Eckert Ayensa zum Kopfball, der den Ball aus sieben Metern Torentfernung halbrechts ins Tor nickt.

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt: 3. Liga JETZT im Liveticker - TOOOOR für Ingolstadt

55.: Die Gastgeber schlagen einen Freistoß von der rechten Seite vor das FCI-Tor - Buntic hat das Leder im Nachfassen sicher.

53.: Diesmal taucht Eckert Ayensa in der Offensive der Schanzer halblinks auf, sein Pass von links im Strafraum findet am Elfmeterpunkt aber keinen Mitspieler.

52.: Erneut will der FCI schnell umschalten, einen Pass von Stendera kann Löhmannsröben auf der letzten Linie 35 Meter vor dem eigenen Tor aber abfangen.

49.: Neidhart verliert auf der rechten Seite im Vorwärtsgang die Kugel. Der FCI schaltet über die Zentrale um, Elva setzt rechts Eckert Ayensa in Szene. Der Offensivmann flankt halbhoch vor das Tor - die Gastgeber können die Situation bereinigen.

46.: Der zweite Abschnitt beginnt ohne personelle Wechsel.

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt: 3. Liga JETZT im Liveticker - Beginn 2. Halbzeit

Halbzeitfazit: Das Duell zwischen Hansa Rostock und dem FC Ingolstadt geht torlos in die Halbzeit. Das Spiel wurde vom Anpfiff weg engagiert geführt, die beste Chance der ersten Halbzeit besaßen die Gäste in der zwölften Spielminute: Bilbija scheiterte aus kurzer Distanz am stark reagierenden Kolke. Der FCI war auch im Anschluss eindeutig die gefährlichere Mannschaft und fand immer wieder den Weg in den Strafraum der Hausherren. In der 27. Spielminute war es erneut Bilbija, der Kolke prüfte und mit seinem Abschluss am Schlussmann scheiterte. Nach einer halben Stunde schafften es die Hausherren, die Partie etwas ausgeglichener zu gestalten. Der F.C. Hansa hatte jedoch nach einem Foul von Verhoek an Schröck durchaus Glück, ab der 37. Spielminute nicht in Unterzahl agieren zu müssen. Schiedsrichter Waschitzki beließ es bei Gelb. Ohne Tore ging es in die Pause. Die zweite Halbzeit in diesem Spitzenspiel dürfte noch viel Spannung bereithalten.

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt: 3. Liga JETZT im Liveticker - Halbzeit

44.: Krauße echauffiert sich nach einem Luftduell mit Bahn im Mittelfeld. Schiedsrichter Waschitzki weist den Mittelfeldspieler der Gäste daraufhin, sich doch etwas zu beruhigen.

42.: Die Gastgeber verzeichnen ihre erste gefährlichere Torraumszene: Nach einem Einwurf von der rechten Seite kommt Breier acht Meter vor dem Gehäuse in halbrechter Position zum Abschluss - der Schuss fliegt ein gutes Stück rechts am Tor vorbei.

40.: Schröck wurde im Anschluss auf dem Platz behandelt. Für den FCI-Akteur scheint es aber weiterzugehen.

37.: Die Gastgeber fahren einen gefährlichen Angriff, Verhoek springt dann aber 35 Meter vor dem gengnerischen Tor der Ball ein wenig zu weit vom Fuß. Der Stürmer springt gegen FCI-Abwehrspieler Schröck dann mit gestrecktem Bein in den Zweikampf und trifft den Ingolstädter sehr unsanft am Unterschenkel. Mehrere FCI-Akteure fordern für dieses Einsteigen die Rote Karte. In der Tat ist Verhoek hier mit Gelb gut bedient.

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt: 3. Liga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte für John Verhoek

33.: Die bessere Mannschaft stellen bisher eindeutig die Gäste, die im Falle einer besseren Chancenverwertung schon hätten in Führung liegen können. Der F.C. Hansa hat defensiv Probleme und taucht offensiv nur vereinzelt in Erscheinung.

30.: Eine Heinloth-Flanke nimmt Kutschke per Kopf ab - der Ball fliegt am Tor vorbei.

27.: Der FCI macht weiter Dampf: Diesmal dringen die Gäste über die halbrechte Seite in den Sechzehnmeterraum der Gastgeber ein, Bilbija schließt aus zehn Metern ab. Kolke zeigt sich auf dem Posten und pariert den Ball.

25.: Gelbe Karte für Markus Kolke (Hansa Rostock) Der Schlussmann der Gastgeber steht erneut im Mittelpunkt. Diesmal eilt er etwas übermotiviert bei einem hohen Ball der Gäste aus seinem Tor und trifft mit seiner Faust links im Strafraum nicht den Ball, sondern Angreifer Kutschke. Im Anschluss geht er auch gegen Krauße stürmisch zu Werke, zieht sein langes Bein aber noch zurück. Sonst wäre die Farbe der Karte wohl eine andere gewesen.

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt: 3. Liga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte für Markus Kolke

24.: Das war nicht ungefährlich! Kutschke hat halblinks im Strafraum der Hausherren in vorzeigbarer Abschlussposition den Ball am Fuß, rutscht dann aber aus, bevor er zum Abschluss kommen kann. So verpufft die Chance für die Gäste am Ende wirkungslos.

23.: Gaus zirkelt eine Freistoßflanke aus halblinker Position links an der Mauer vorbei. Mit dieser Variante findet er keinen Teamkollegen, Kolke schnappt sich auch diesen Ball.

21.: Ein weiter Einwurf von der linken Seite von Gaus findet sieben Meter vor dem Rostocker Tor Eckert Ayensa, der seinen Kopf an den Ball bekommt, hinter diesen aber keinen wirklichen Druck gesetzt bekommt. Kolke hat den Ball sicher.

16.: Die erste Großchance der Partie gehörte damit den Schanzern. Beide Teams bieten sich bisher ein engagiert geführtes Duell, die Wichtigkeit der Partie ist dem Auftreten beider Mannschaften anzusehen.

12.: Kolke! Der Schlussmann der Hausherren bewahrt sein Team vor dem frühen Rückstand! Kutschke bringt den Ball von der rechten Strafraumkante an den Fünfmeterraum, wo Bilbija freistehend an das Leder kommt! Der FCI-Akteur schließt aus kurzer Distanz ab - Kolke zeigt einen starken Reflex, wehrt den halbhohen Ball nach rechts ab und schnappt sich dann das Spielgerät und ballt die Faust!

10.: Die Ingolstädter sind gleich mit zwei Spielern halblinks rund acht Meter vor dem Rostocker Tor in Ballnähe vertreten, Kutschke probiert es dann mit dem Abschluss aus spitzem Winkel. Der Ball rauscht ans Außennetz.

9.: Während es direkt vor der Partie noch heftig geregnet hat, ist es nun trocken. Das gilt jedoch nicht für den Rasen. Dazu ist es windig.

6.: Der FCI taucht im Strafraum der Gastgeber auf. Dann wird von Schiedsrichter Waaschitzki nachvollziehbarerweise auf Stürmerfoul von Eckert Ayensa entschieden.

3.: Welcher Klub macht einen großen Schritt in Richtung Aufstieg in Liga zwei?

1.: Das Spiel läuft.

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt: 3. Liga JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Der FC Ingolstadt verändert seine erste Elf im Vergleich zum 3:2-Heimsieg gegen Zwickau dagegen auf vier Positionen: Schröck, Elva, Krauße und Eckert Ayensa ersetzen Antonitsch (nicht im Aufgebot), Röhl, Kotzke und Butler (alle Bank).

Vor Beginn: Bei Hansa Rostock ergibt sich gegenüber dem 3:2-Erfolg in Meppen ein personeller Wechsel in der Startformation: Neidhart beginnt anstelle von Butzen (Bank).

Vor Beginn: Hansa Rostock liegt derzeit in der 3. Liga mit 65 Punkten punktgleich mit Tabellenführer Dynamo Dresden auf Tabellenplatz zwei. Mit zwei Zählern weniger folgt direkt dahinter der FC Ingolstadt. Für beide Teams wäre ein Sieg heute ein immens großer Schritt Richtung Aufstieg in die 2. Bundesliga. Von hinten droht eigentlich nur noch Gefahr vom TSV 1860 München (4./61 Punkte)

Vor Beginn: Das Spitzenspiel des 35. Spieltags wird um 19 Uhr im Ostseestadion angepfiffen.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Partie Hansa Rostock gegen den FC Ingolstadt.

Hansa Rostock vs. FC Ingolstadt: 3. Liga heute im Liveticker - Die Aufstellungen

  • Hansa Rostock: Kolke - Neidhart, Riedel, Roßbach, Scherff - Löhmannsröben, Rhein - Omladic, Bahn, Breier - Verhoek
  • FC Ingolstadt: Buntic - Heinloth, Paulsen, Schröck, Gaus - Krauße - Bilbija, Stendera, Bilbija - Eckert Ayensa, Kutschke
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung