Cookie-Einstellungen
Fussball

Nicht nur Unkraut vergeht nicht

Von Gunnar Göpel
Keiner der Spieler ist jünger als 37 Jahre - trotzdem bringen sie regelmäßig starke Leistungen
© SPOX

Es gibt Fußballer, bei denen das Alter keine Rolle spielt. Auch mit teilweise über 40 sind sie unverzichtbar für ihre Klubs. SPOX hat das stärkste Team der aktiven "Fußball-Senioren" zusammengestellt.

Altes Gemüse beginnt zu gammeln. Alte Gebäude müssen saniert werden. Aber alt heißt noch lange nicht schlecht. Das beweist ein kleiner elitärer Kreis von Fußballern. Als El Shaarawy noch gar nicht geboren war, und Mario Götze die ersten Gehversuche wagte, debütierten viele der 16 ausgewählten Fußballhelden bereits im Profifußball. Heute sind sie alle jenseits der 37. Der Altersdurchschnitt der Top-11 der Oldies liegt bei 38,36 Jahren.

Die Idole einer ganzen Generation...

Tor:

Brad Friedel

Alter: 41 Verein: Tottenham Hotspur

Der aus dem US-Staat Ohio stammende Bradley Howard Friedel ist seit dieser Saison zwar nur noch die Nummer Zwei hinter Hugo Lloris, bringt aber im Alter von 41-Jahren immer noch Höchstleistungen.

Spurs-Trainer Andre Villas-Boas weiß, dass er auf den "Fußballrentner" zählen kann. In dieser Saison setzte er ihn in bis dato 20 Spielen ein. Seine guten Leistungen führt der US-Boy auf strikte Ernährungskontrolle und Yogaübungen zurück. Brad Friedel hält übrigens auch den Rekord für die meisten absolvierten Spiele in Folge. 310 Einsätze ohne Unterbrechung - Wahnsinn! Die Meisten seiner aktuell 447 PL-Spiele absolvierte Friedel für Aston Villa und die Blackburn Rovers. Bereits 1992 wurde Friedel für die US-Nationalmannschaft nominiert, für die er 82 Partien absolvierte.

Seinen Vertrag hat er unlängst bis 2014 verlängert. Warum auch nicht: Seine Mutter Sue ist Sportlehrerin und arbeitet auch im Alter von 70 Jahren eifrig weiter. Die denkt eben auch nicht ans Aufhören.

Abwehr:

Javier Zanetti

Alter: 39 Verein: Inter

Dauerbrenner, Klassiker, Allrounder. Begriffe, die keinen anderen Fußballer besser beschreiben. Eine lebende Legende.

1995 wechselte der trainingsfleißige Argentinier nach Mailand, seit 1998 ist er der Mannschaftskapitän. Das sind fast 18 Jahre, in denen Zanetti quasi nie fehlte. Verletzungen? Kennt er nicht. Sperren? Fast nie. Bereits 2011 durchbrach das Laufwunder die Schallmauer von 1000 Profispielen. Auch dieses Jahr spielt der sozial engagierte Rekordspieler ohne Pause. Er lief in der Lifa 31 Mal von Beginn an auf, wurde lediglich zwei Mal ausgewechselt und bekleidete nahezu jede Position. Die "Gazzetta dello Sport" zog einst in Betracht, dass "el Tractor" ein "unzerstörbarer Marsmensch" sei.

Gewonnen hat er fast alles. Es fehlt lediglich ein großer Titel mit der Nationalmannschaft - doch der Zug scheint abgefahren.

Mario Yepes

Alter: 37 Verein: AC Milan

Milan-Trainer Massimiliano Allegri plagen dieses Jahr Verletzungssorgen im Abwehrzentrum - das zwingt zur regelmäßigen Rotation. Diese spielt vor allem dem kolumbianischen Routinier Mario Yepes in die Karten.

In seinem wohl letztem Karrierejahr kommt der 89-malige Nationalspieler immerhin auf zwölf Serie-A-Startelfeinsätze. Yepes, der sein Geburtsjahr '76 auf dem Trikot trägt, hatte seine beste Zeit zwischen 2004 und 2008 in Paris. Inzwischen hat der 1,86 Meter große Mario Alberto Yepes Diaz deutlich an Antritt und Tempo eingebüßt.

Diese altersbedingten Schwächen bügelt Yepes durch ein ausgezeichnetes Stellungsspiel aus.

Manuel Pablo

Alter: 37 Verein: Deportivo La Coruna

Der Rechtsverteidiger ist eine der großen Konstanten in unserer Top-11-der-Oldies.

Der Kapitän von Super-Depor wechselte 1998 nach Galizien und spielt seit nunmehr 15 Jahren für La Coruna, das für den auf Gran Canaria aufgewachsenen Pablo damals 1,3 Millionen Euro Ablöse an UD Las Palmas überwies. Eine gute Investition: Über 300 Ligaspiele und 13 Nationalmannschaftseinsätze später dürfen sich die Nordspanier getrost zu ihrem Transfererfolg gratulieren.

Beim einzigen Gewinn der Meisterschaft im Jahr 2000, dem Pokalsieg 2002 und den Supercup-Siegen 2000 und 2002 war der Mann mit der spärlichen Haarpracht fester Bestandteil des Teams.

Seite 2: Das Mittelfeld und der Sturm

Seite 3: Die Ersatzbank

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung