Cookie-Einstellungen
Formel 1

F1, Übertragung: Formel-1-GP in Monza live im Free-TV und kostenlosen Livestream sehen - so funktioniert's

Von Julius Ostendorf
Sieger des Monza-GP's im letzten Jahr: Pierre Gasly.

Acht Rennen sind in dieser Formel 1-Saison noch offen. Als nächstes steht der Große Preis von Italien an. SPOX erklärt Euch, wie Ihr das Rennen live im TV oder Livestream verfolgen könnt.

Weite Teile des Formel 1-Jahres 2021 liegen bereits hinter uns. Eins der prestigeträchtigsten Events der Saison steht aber noch aus: das Rennen im Autodromo Nazionale di Monza. SPOX gibt Euch alle Informationen, die Ihr braucht.

Formel 1, GP von Monza: Termine, Start, Dauer - so läuft das Wochenende ab

Der Große Preis von Italien findet am Sonntag, den 12. September ab 15 Uhr statt. Gastgeber wird die 120.000-Einwohner-Stadt Monza in der Region Lombardei sein. Doch noch lange bevor die letzten Doppelampeln erloschen sind, stehen natürlich noch Trainingseinheiten sowie die Qualifyings an.

Los geht es am heutigen Freitag, dem 10. September wie gewohnt mit dem ersten freien Training. Danach werden die Fahrer das erste Qualifying absolvieren, bevor es morgen sowohl mit dem zweiten freien Training als auch dem Sprint-Qualifying weitergeht. Abgerundet wird das Wochenende schließlich mit dem Rennen am Sonntag.

Formel 1, GP von Monza - Das Rennwochenende im Überblick

DatumUhrzeit (MEZ)Session
Freitag, 10. September14.30 Uhr1. Freies Training
Freitag, 10. September18 UhrQualifying
Samstag, 11. September12 Uhr2. Freies Training
Samstag, 11. September16.30 UhrSprint-Qualifying
Sonntag, 12. September15 UhrRennen

Formel 1, GP von Monza live im Free-TV und Livestream - die Übertragung

Die Formel 1 läuft ab dieser Saison nur noch an vier Wochenenden live im Free-TV bei RTL - und dann werden dort auch nur die Rennen gezeigt, nicht die Trainings und auch nicht das Qualifying. Glücklicherweise fällt der GP von Monza jedoch unter diese vier.

Formel 1, GP von Monza - das Rennen kostenlos für alle

Noch vor Beginn der laufenden Saison fiel die Entscheidung: die jahrzehntelange Partnerschaft zwischen Privatsender RTL und der Formel 1 wird nicht verlängert. Stattdessen sicherte sich der Pay-TV-Sender Sky die Rechte an allen 23 Events in diesem Jahr. RTL und Sky einigten sich dennoch auf insgesamt vier Rennen, die im Free-TV gezeigt werden dürfen - und eins davon findet am kommenden Wochenende statt.

Die Übertragung bei RTL beginnt ab 14 Uhr mit dem "Formel 1 Countdown" mit Moderatorin Laura Papendick und Experte Nico Hülkenberg. Ab 15 Uhr übernimmt das Kommentatoren-Duo bestehend aus Heiko Waßer und Christian Danner. Für die Interviews direkt von der Rennstrecke sind, wie so oft, die beiden Reporter Kai Ebel und Felix Görner zur Stelle.

  • Sonntag, 12. September 2021, 14:00 Uhr, RTL: Vorberichte (live)
  • Sonntag, 12. September 2021, 15:00 Uhr, RTL: Rennen (live)
  • Sonntag, 12. September 2021, 16:15 Uhr, RTL: Analyse (live)

Wie alle anderen Rennen der Saison auch, ist es natürlich auch diesmal wieder möglich, sich das Event direkt bei Sky anzuschauen. Über den Kanal Sky Sport F1 ist es möglich, neben dem Hauptrennen am Sonntag exklusiv alle Trainingseinheiten und Qualifyings in den Tagen zuvor zu bestaunen.

Formel 1, GP von Monza - das Rennen im Livestream

Schwieriger im Vergleich zum Fernsehen gestaltet sich das Streamen über's Internet. Prinzipiell stellt RTL nur kostenpflichtige Möglichkeiten zur Verfügung, den Livestream des hauseigenen Senders zu verfolgen. Auch die Streamingangebote von Sky (Sky Ticket und Sky Go) erfordern ein Abonnement. Dennoch gibt es zwei Möglichkeiten, wie Ihr das Programm trotzdem empfangen könnt.

Anders als die Sender der ProSiebenSat.1.MediaGroup sind die diversen Kanäle der RTL-Gruppe nicht unter dem Streamingdienst JOYN zu finden. RTL wählte stattdessen einen eigenen Weg und rief das Portal TVNow ins Leben. Dieser kostet allerdings 4,99€ pro Monat.

Eine kostenlose Option ist der Weg über einen Live-TV-Anbieter. Unternehmen, wie Zattoo oder waipu.tv bieten die Möglichkeit, das volle TV-Programm in den ersten 30 Tage kostenfrei zu testen. Zu den verfügbaren Sendern gehört auch RTL.

Die zweite Option das Rennen von Monza live zu verfolgen, ist über die Installation eines ausländischen VPN's. Schließlich ist das Event beispielsweise in Österreich für alle frei empfangbar.

Formel 1, Freies Training und Qualifying in Monza im Liveticker

Falls Ihr keine Möglichkeit habt, die Rennen live anzuschauen, dann haben wir eine entspannte Alternative für Euch: den SPOX-Liveticker! Mit Updates im Minutentakt bleibt Ihr immer auf dem Laufenden. Klickt Euch rein:

Hier geht's zur Liveticker-Übersicht

Formel 1, Monza-GP: Die Strecke

Das 14. Rennen der laufenden Saison findet im ruhmreichen Autodromo Nazionale di Monza statt. Lange Geraden sind der Grund dafür, dass die Strecke auch als "letzte Hochgeschwindigkeitsstrecke der Moderne" bezeichnet wird. Im Jahr 2005 stellte der Finne Kimi Räikkönen mit 370,1 km/h den ewigen Streckenrekord in puncto Geschwindigkeit auf.

Formel 1: Der Rennkalender im Überblick

DatumUhrzeit (MEZ)Grand PrixStreckeSieger
28. März17 UhrBahrainBahrain International Circuit (Sakir)Lewis Hamilton
18. April15 UhrEmilia-RomagnaAutodrome Enzo e Dino Ferrari (Imola)Max Verstappen
2. Mai16 UhrPortugalAutodromo Internacional do Algarve (Portimao)Lewis Hamilton
9. Mai15 UhrSpanienCircuit de Barcelona-Catalunya (Barcelona)Lewis Hamilton
23. Mai15 UhrMonacoCircuit de Monaco (Monte-Carlo)Max Verstappen
6. Juni14 UhrAserbaidschanBaku City Circuit (Baku)Sergio Perez
20. Juni15 UhrFrankreichCircuit Paul Ricard (Le Castellet)Max Verstappen
27. Juni15 UhrSteiermarkRed Bull Ring (Spielberg)Max Verstappen
4. Juli15 UhrÖsterreichRed Bull Ring (Spielberg)Max Verstappen
18. Juli16 UhrGroßbritannienSilverstone Circuit (Silverstone)Esteban Ocon
1. August15 UhrUngarnHungaroring (Budapest)Lewis Hamilton
29. August15 UhrBelgienCircuit de Spa-Francorchamps (Spa)Max Verstappen
5. September15 UhrNiederlandeCircuit Park Zandvoort (Zandvoort)
12. September15 UhrItalienAutodromo Nazionale Monza (Monza)
26. September14 UhrRusslandSochi Autodrom (Sochi)
10. Oktober7 UhrJapanSuzuka Inernational Racing Course (Suzuka)
24. Oktober21 UhrUSACircuit of The Americans (Austin)
31. Oktober20 UhrMexikoAutodromo Hermanos Rodriguez (Mexiko-Stadt)
7. November18 UhrBrasilienAutodromo Jose Carlos Pace (Sao Paulo)
21. November7 UhrAustralienAlbert Park Circuit (Melbourne)
5. Dezember17 UhrSaudi-ArabienJeddah Street Circuit (Jeddah)
12. Dezember14 UhrAbu DhabiYas Marina Circuit (Abu Dhabi)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung