-->
Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1 - Italiens Presse lobt Mick Schumacher: "Der kleine Schumi wie ein Großer"

SID
Mick Schaumacher wird von der italienischen Presse gelobt.

Mick Schumacher scheint sich zum neuen Liebling in der Ferrari-Heimat Italien aufzuschwingen. "Der kleine Schumi fährt wie ein Großer", schrieb der Corriere dello Sport nach Schumachers Testfahrt mit dem 2018er Ferrari am Mittwoch in Fiorano. Es gehe aber nicht nur um gute Gene und einen großen Namen: "Schumi junior hat sich dieses Abenteuer bei voller Geschwindigkeit Zentimeter für Zentimeter verdient." Der 21-Jährige sei gereift und bodenständig: "Er ist für die Formel 1, die von Mythen lebt, enorm wichtig."

Schumacher, der ebenso wie der Brite Callum Ilott und der Russe Robert Schwarzman zu Ferraris Junior-Akademie gehört, hatte zusammen mit seinen beiden Mitstreitern in Fiorano getestet. Damit sollten sich die Formel-2-Fahrer auf ihre anstehenden Einsätze in der Formel 1 vorbereiten. Am 9. Oktober im ersten freien Training auf dem Nürburgring sitzt Mick Schumacher in einem Alfa Romeo, Ilott fährt einen Haas. Für beide Teams ist Ferrari der Motorenlieferant. Schwarzman bekommt im Dezember in Abu Dhabi seine Chance.

Nürburgring-Geschäftsführer Mirco Markfort blickt voller Vorfreude auf den Schumacher-Auftritt in der Eifel. "Das ist natürlich ein Knaller, da freuen wir uns wahnsinnig! Nach den ersten Ankündigungen, dass es vielleicht so kommen könnte, ist das für uns und für die deutschen Motorsportfans eine tolle Sache", sagte Markfort bei Sport1.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung