Formel 1

Formel 1 - Mercedes-Teamchef Toto Wolff: "Wollen mit Lewis und Valtteri weitermachen"

SID

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff macht Sebastian Vettel weiter nur geringe Hoffnungen auf ein Cockpit beim Formel-1-Weltmeisterteam zur Saison 2021.

"Ich gehe davon aus, dass wir mit Lewis und Valtteri weitermachen", sagte Wolff am Freitag am Sky-Mikrofon: "Wir sind sehr glücklich mit unseren Fahrern."

Allerdings wolle er "Sebastian nicht abschreiben", erklärte der 48-Jährige weiter. Der Heppenheimer, der bei Ferrari zum Jahresende ausgemustert wird, wäre automatisch wieder eine Option, "wenn einer unserer Fahrer sagt, dass er keine Lust mehr hat".

F1 - Toto Wolff über Sebastian Vettel: "Außenseiterkandidat"

Vettel, seit Freitag 33 Jahre alt, hatte tags zuvor sein Interesse an einem Mercedes-Cockpit bekundet ("Wer einsteigt, kann um den Sieg mitfahren"), fügte aber an: "Ich weiß nicht, was die Pläne seitens Mercedes sind."

Die Verträge von Weltmeister Lewis Hamilton (35/England) und Vize-Champion Valtteri Bottas (30/Finnland) laufen am Jahresende aus, Wolff zeigte sich am Rande des Formel-1-Auftakts beim Großen Preis von Österreich in Spielberg (Sonntag, 15.10 Uhr/RTL und Sky) zuversichtlich, das Duo weiter an den Rennstall zu binden. Bereits zuvor hatte Wolff Vettel als "Außenseiterkandidat" tituliert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung