-->
Cookie-Einstellungen
Formel 1

Medien: Lotterer vor F1-Debüt in Spa

Von Adrian Franke
Möglicherweise ersetzt Andre Lotterer Kamu Kobayashi beim Caterham-Rennstall
© getty

Bekommen Sebastian Vettel, Nico Rosberg und Co. einen weiteren deutschen Konkurrenten? Berichten zufolge wird Andre Lotterer, dreimaliger Gewinner des 24-Stunden-Rennens von Le Mans, sein Überraschungs-F1-Debüt für Caterham geben.

Nach Informationen von "Autosport" ist der Deutsche, der aktuell in der japanischen Super Formula Championship fährt, ein Thema für das Rennen in Spa. Das Caterham-Team wird seit der Übernahme durch Investoren aus der Schweiz und dem arabischen Raum umstrukturiert und gab über die vergangenen Wochen bekannt, dass auch Änderungen bei den Fahrern nicht ausgeschlossen sind.

Lotterer soll hierbei genau der Richtige sein, um eine neue Dynamik reinzubringen. Der 32-Jährige würde aller Voraussicht nach Kamui Kobayashi ersetzen, der über kaum Sponsoren verfügt und dem dem angeblich bereits mitgeteilt wurde, dass er keinerlei Garantien für die komplette Saison habe.

Allerdings ist noch unklar, ob alle Seiten bis zum Rennen in Spa am kommenden Wochenende eine Übereinkunft erzielen. Caterham und Lotterer müssten sich einigen, darüber hinaus muss Lotterer zunächst seinen Vertrag in Japan auflösen. Auch hier sollte er am kommenden Wochenende eigentlich ein Rennen absolvieren.

Eine Reise nach Spa-Franchorchamps ist deshalb noch nicht geplant. Nachdem der dreimalige Le-Mans-Sieger am Montag in Belgien weilte, wo er mittlerweile wohnt, stehen zwei Flüge an. "Heute Nacht ab nach Italien für ein bisschen Audi-R18-Action in Misano und dann zurück nach Japan für die vierte Runde der Superformula in Motegi", teilte er via Instagram mit.

Die Fahrerwertung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung