-->
Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1 trotzt der Finanzkrise

SID
Die Formel 1 darf sich ab der nächsten Saison über neue Millionen-Einnahmen freuen
© Getty

Die Formel 1 hat in Zeiten der globalen Finanzkrise einen weiteren Hauptsponsor an sich binden können. Ein südkoreanischer Elektronik-Konzern will sich bis 2013 engagieren.

Die Formel 1 darf sich trotz der globalen Finanzkrise über einen neuen Geldregen freuen.

LG bringt neue Millionen-Einnahmen

Das Engagement eines südkoreanischen Elektronik-Konzerns (LG) als weiterer Hauptsponsor bringt der "Königsklasse" des Automobilsports von 2009 bis 2013 zusätzliche Einnahmen im zweistelligen Bereich von Dollar-Millionen.

Die finanzielle Einstufung bestätigte ein Spitzenfunktionär des asiatischen Unternehmens am Mittwoch bei der Bekanntgabe der künftigen Kooperation in London mit Formel-1-Boss Bernie Ecclestone.

Alles zur Formel 1 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung