Cookie-Einstellungen
Eishockey

Hopp deutet Rückkehr zu Auf- und Abstieg an

SID
Im deutschen Eishockey konnte bald auch wieder um Auf- und Abstieg gekämpft werden
© getty

In der Deutschen Eishockey Liga könnte es in Zukunft wieder um Auf- und Abstieg gehen. Das deutete Daniel Hopp, Eigentümer der Adler Mannheim, im Gespräch mit der "FAZ" an.

"Alle Gesellschafter der DEL haben sich in dieser Frage grundsätzlich bewegt", sagte der Sohn von 1899 Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp: "Inzwischen haben alle Beteiligten verstanden, dass der deutsche Sportfan anders tickt als beispielsweise ein amerikanischer. Hierzulande gehören Auf- und Abstieg dazu."

Auch DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke hatte unlängst nach der Gründung der DEL II eine sportliche Verzahnung beider Ligen in Aussicht gestellt. Ob dieser Prozess allerdings "drei oder fünf Jahre dauert", wollte er ebenso wenig vorhersagen wie Hopp. "Die Dringlichkeit ist erkannt, und der Prozess läuft in die richtige Richtung", sagte Hopp.

Der bislang letzte Absteiger aus der DEL waren die Kassel Huskies, die 2006 in den sogenannten Play-downs gegen die Straubing Tigers verloren hatten.

Die DEL im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung