Cookie-Einstellungen
Eishockey

Gretzky: Lockout-Ende bis zum "Winter Classic"

SID
"The Great One": Wayne Gretzky ist zuversichtlich
© Getty

Wayne Gretzky ist zuversichtlich, dass der andauernde Konflikt zwischen Klubbesitzern und Spielern in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL bis zum Jahresende gelöst sein wird.

"The Great One" erklärte bei einer Podiumsdiskussion am Montag in Toronto, er glaube, dass der Lockout bis zum traditionellen "Winter Classic" der NHL am 1. Januar beendet sein werde. Im Open-Air-Spiel am Neujahrstag treffen die Detroit Red Wings im heimischen Michigan Stadium auf die Toronto Maple Leafs.

"Ich glaube in meinem Herzen, vielleicht weil ich so ein großer Eishockey-Fan bin, dass sie am 1. Januar wieder spielen", sagte Gretzky. Die etwa 700 NHL-Profis sind seit dem 16. September von den Klubbesitzern ausgesperrt (Lockout). Bisher gibt es im Streit um die Verteilung der Einnahmen keine Anzeichen auf eine Annäherung.

Die Eishockey-News im Überblick

Werbung
Werbung