Cookie-Einstellungen
Eishockey

US-Junioren holen WM-Gold gegen Kanada

SID
Da ist das Ding! Nach sechs Jahren endlich der nächste WM-Titel für die U-20-Junioren der USA
© sid

Die US-Eishockey-Junioren haben im Finale der U20-Weltmeisterschaft in Kanada den Gastgeber überraschend 6:5 geschlagen. Damit holten die US-Amerikaner ihr zweites Gold nach 2004.

Die US-Eishockey-Junioren haben die kanadische Siegesserie bei U20-Weltmeisterschaften beendet. Das US-Team feierten in der Nacht zum Mittwoch im Finale in Saskatoon einen 6:5-Erfolg nach Verlängerung gegen den Gastgeber, der zuletzt fünfmal in Folge den Titel gewonnen hatte.

Matchwinner der USA, die ihr zweites WM-Gold nach 2004 holten, war John Carlson nach 4:31 Minuten der Verlängerung mit seinem zweiten Treffer. Bronze sicherte sich Schweden mit einem 11:4-Kantersieg gegen die Schweiz.

Der deutsche Nachwuchs von Trainer Ernst Höfner war bei der vergangenen WM in Ottawa abgestiegen, hat aber bei der B-WM im Dezember in Frankreich als Sieger die direkte Rückkehr in die A-Gruppe geschafft. Deutschland nimmt damit den Platz des in Saskatoon sieglosen Absteigers Österreich ein.

Die Olympia-Kader der Top 6 im Überblick

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung