Cookie-Einstellungen

Der 2. Europa-League-Spieltag

 
FC ZÜRICH - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 1:1: Vor Beginn machten die Züricher Fans mit dem Abbrennen von Feuerwerkskörpern auf sich aufmerksam
© getty
FC ZÜRICH - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 1:1: Vor Beginn machten die Züricher Fans mit dem Abbrennen von Feuerwerkskörpern auf sich aufmerksam
Aber auch die Anhänger der Borussia trugen zum Einnebeln des Stadions bei...
© getty
Aber auch die Anhänger der Borussia trugen zum Einnebeln des Stadions bei...
Das Spiel war folglich - trotz der schlechten Sicht - sehr unterhaltsam
© getty
Das Spiel war folglich - trotz der schlechten Sicht - sehr unterhaltsam
Franck Etoundi brachte die Gastgeber aus Zürich in Führung, diese hatte aber nicht lange Bestand...
© getty
Franck Etoundi brachte die Gastgeber aus Zürich in Führung, diese hatte aber nicht lange Bestand...
Mit diesem Kracher stellte Havard Nordtveid die alten Verhältnisse wieder her
© getty
Mit diesem Kracher stellte Havard Nordtveid die alten Verhältnisse wieder her
VFL WOLFSBURG - OSC LILLE 1:1: Dieter Hecking und Klaus Alloffs setzten vor dem Spiel ihr breitestes Lächeln auf
© getty
VFL WOLFSBURG - OSC LILLE 1:1: Dieter Hecking und Klaus Alloffs setzten vor dem Spiel ihr breitestes Lächeln auf
Florent Balmont und Luiz Gustavo in einem der vielen Zweikämpfe in einer umkämpften Partie
© getty
Florent Balmont und Luiz Gustavo in einem der vielen Zweikämpfe in einer umkämpften Partie
Kurz vor Schluss hatte Simon Kjaer die Führung für den OSC per Freistoß auf dem Fuß, scheiterte aber an der VfL-Mauer
© getty
Kurz vor Schluss hatte Simon Kjaer die Führung für den OSC per Freistoß auf dem Fuß, scheiterte aber an der VfL-Mauer
Divock Origi brachte Lille per Strafstoß in Führung, nachdem Ricardo Rodriguez den Ball im Strafraum an den Arm bekam
© getty
Divock Origi brachte Lille per Strafstoß in Führung, nachdem Ricardo Rodriguez den Ball im Strafraum an den Arm bekam
Die Führung wehrte aber nicht lange. Ein traumhafter Volley von Kevin de Bruyne ließ Vincent Enyeama keine Chance
© getty
Die Führung wehrte aber nicht lange. Ein traumhafter Volley von Kevin de Bruyne ließ Vincent Enyeama keine Chance
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung