Wintersport

Ski Alpin: Henrik Kristoffersen gibt Verletzungsupdate

Von SPOX Österreich
Kristoffersen ist enttäuscht

Zu Beginn fürchtete das Team von Henrik Kristoffersen das Schlimmste, nach der Magnetresonanz-Untersuchung gibt es beim Norweger ein Aufatmen: Eine ernsthafte Verletzung blieb aus.

"In 14 Tagen wird es wieder normal sein", klärte sein Vater Lars auf. Denn: "Es ist nichts gerissen oder gebrochen."

Ein paar Tage muss der 25-Jährige seinen gezerrten Fuß noch schonen, dann geht das Training wieder los.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung