Cookie-Einstellungen
Tennis

Dominic Thiem sagt Teilnahme an ATP-Turnier in Monte Carlo ab

Von SPOX Österreich
Dominic Thiem.

Rund zehn Monate Wettbewerb verpasste Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem aufgrund einer Verletzung, gab im spanischen Marbella Ende März aber endlich sein Comeback. Nach überstandener Corona-Infektion musste Thiem jetzt auch seine Teilnahme in Monte Carlo absagen.

"Ich bin endlich negativ und fühle mich viel besser", erklärte Thiem via Social-Media-Post auf Twitter. Eine Corona-Infektion hatte den 28-Jährigen zuletzt für eine Zeit lang außer Gefecht gesetzt. Zuvor setzte es bei der zwischenzeitlichen Rückkehr in Spanien gleich im Sechzehntelfinale gegen Pedro Cachin eine Pleite (6:3, 6:4).

Anschließend nahm Thiem coronabedingt nicht am Turnier in Marrakesch teil. Auch beim bevorstehenden Bewerb in Monte Carlo wird der gebürtige Niederösterreicher aussetzen, da er seine Nennung zurückgezogen hat. Stattdessen rückt der junge Italiener Lorenzo Musetti nach. Somit ist Thiems nächster Auftritt erst in Belgrad (18.04.) geplant.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung