Cookie-Einstellungen
Fussball

Deal vor Abschluss: Rapids Leo Greiml vor Wechsel zu Schalke 04

Von SPOX Österreich
SK Rapid Wien

Leo Greiml wird den SK Rapid mit Saisonende ablösefrei verlassen. Die Anzeichen verdichten sich, dass der 20-Jährige beim deutschen Traditionsklub Schalke 04 landen wird.

Das Management von Leo Greiml hat den SK Rapid informiert, dass der Innenverteidiger seinen Vertrag in Hütteldorf nicht verlängern wird. Und das, obwohl der Spieler noch immer an einem Kreuzbandriss laboriert.

"Ich bedauere das sehr, da ich einerseits überzeugt bin, dass es für Leos Entwicklung wichtig gewesen wäre, wenn er zumindest die kommende Saison noch für uns spielt und da wir andererseits das schon vor seiner Verletzung vorgelegte sehr gute Angebot für eine Vertragsverlängerung in den letzten Monaten noch zwei weitere Male attraktiver für ihn gestaltet haben“, sagt Rapid-Geschäftsführer Zoran Barisic.

Wo Greiml landet, ist noch nicht offiziell bestätigt. Aber: Wie Sport1 berichtet, steht Greiml vor einer Unterschrift bei Schalke 04. Demnach seien die Gespräche "weit fortgeschritten", der Deal soll "zeitnah über die Bühne gehen". Zuletzt wurden auch der 1. FC Köln und TSG Hoffenheim als mögliche Abnehmer gehandelt.

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung