Cookie-Einstellungen
Fussball

Christoph Monschein heuert in Altach an: "Klassenerhalt gemeinsam schaffen"

Von SPOX Österreich
Christoph Monschein

Christoph Monschein wechselt leihweise für ein halbes Jahr vom LASK ins Ländle und soll im Kampf um den Klassenerhalt für die nötigen Treffer sorgen.

Mit Christoph Monschein sichert sich der SCR Altach einen Bundesliga-Torjäger der vergangenen Jahre. Für die Admira, FK Austria Wien und den LASK erzielte Monschein insgesamt 71 Treffer und bereite 29 weitere vor. Im September 2020 feierte der Niederösterreicher sein Debüt im Österreichischen A-Nationalteam.

Nach vier Jahren bei FK Austria Wien wechselte Monschein zu Beginn der laufenden Saison zum LASK, wo er aufgrund von Verletzungsproblemen im Herbst allerdings nur 13 Pflichtspieleinsätze verbuchte. In Altach möchte er nun zurück zu alter Stärke finden und soll mit seinen Treffern zum Klassenerhalt beitragen.

Nach einem mehrtägigen Probetraining im Sommer 2015, das der damals noch im Amateurfußball aktive Stürmer beim SCRA absolvierte, kreuzen sich die Wege nun ein zweites Mal. Monschein wird beim SCRA mit der Rückennummer 7 stürmen.

"Mir haben die Spiele in der CASHPOINT Arena immer sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich darauf, die Altach-Fans ab sofort auf meiner Seite zu wissen. Es hat mir sehr imponiert, wie sich die sportlich Verantwortlichen um mich bemüht haben und mir das Gefühl gegeben haben, dass ich hier gebraucht werde. Dieses Vertrauen möchte ich zurückzahlen und bin sehr zuversichtlich, dass wir den Klassenerhalt gemeinsam schaffen werden", sagt Monschein in einer Aussendung.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung