Cookie-Einstellungen
Fussball

Ist Feldhofer Rapids Billiglösung? "Zidane ist sich nicht ausgegangen“

Von SPOX Österreich
Zoran Barisic

Weißer Rauch in Hütteldorf. Am Sonntag präsentierte der SK Rapid mit Ferdinand Feldhofer einen neuen Cheftrainer. Was die Beteiligten zur Verpflichtung sagen.

Das 2:2-Unentschieden in Ried war am Sonntag beinahe eine Randerscheindung. Alles drehte sich um Neo-Chefcoach Ferdinand Feldhofer. Der 42-Jährige unterzeichnete einen Vertrag für die laufende und kommende Saison mit der Option auf eine Verlängerung der Vereinbarung.

„Er ist ein junger, österreichischer, aufstrebender Trainer der über sehr gute fachliche Kenntnisse verfügt. Auch von der Art und Weise wie er sich präsentiert hat und wie er als Mensch tickt, glaube ich, dass es eine gute Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sein kann und auch wird. Davon sind wir alle felsenfest überzeugt. Der Vertrag läuft für eineinhalb Jahre plus Option. Wir hoffen natürlich dass die Zusammenarbeit über einen längeren Zeitraum läuft“, erklärte Rapid-Sportdirektor Zoran Barisic bei Sky.

Fan-Kritik, dass man sich für eine Billiglösung entschieden hätte, will Barisic nicht gelten lassen. "Der finanzielle Rahmen war überhaupt nicht ausschlaggebend. Das einzige was war: Nachdem ich mit Zinedine Zidane telefoniert habe, bin ich schon draufgekommen, dass sich das nicht so ausgeht", scherzte Barisic. „Natürlich muss es in unseren Rahmen passen, keine Frage. Es war aber so, dass wir uns rasch einigen konnten.“

Das anfängliche Ziel unter dem Meister-Innenverteidiger von 2005 ist klar und moderat: Qualifikation für das Meister-Playoff und nächstes Jahr international dabei zu sein.

Vor dem Wiener Derby rückt Steffen Hofmann damit wieder eine Reihe zurück. Feldhofer kennt der Deutsche zwar nicht als Coach, aber als beinharter Abräumer in der Verteidigung. „Ich kann schwer beurteilen, ob er eine gute Wahl ist. Ich kenne ihn als Trainer nicht, ich kenne ihn nur als Menschen und als Mensch ist er ein super Typ und passt wunderbar zu unserem Klub. Ich gehe davon aus, dass er Vollgas geben wird, er wird die Jungs packen und Rapid dorthin bringt wo wir alle hin wollen“, so Hofmann.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung