Cookie-Einstellungen
Fussball

Bittere Nachricht: Maximilian Wöber fehlt Red Bull Salzburg bis Jahresende

Von SPOX Österreich
Maximilian Wöber

Hiobsbotschaft bei Red Bull Salzburg: Maximilian Wöber hat sich beim Aufwärmen vor dem Spiel gegen Austria Klagenfurt am Unterschenkel verletzt und wird für das restliche Jahr nicht mehr auflaufen können.

Salzburgs Abwehrchef hat sich einen Muskelfaserriss in der linken Wade zugezogen und wird für die letzten drei Pflichtspiele gegen TSV Hartberg, FC Sevilla und WSG Tirol ausfallen.

Besonders bitter: Der Innenverteidiger fehlt damit auch am 8. Dezember im entscheidenden Spiel um den Aufstieg in der Champions League, wenn die Bullen gegen Wöbers Ex-Klub FC Sevilla antreten.

Der 23-Jährige absolvierte in dieser Saison 20 Pflichtspiele für Salzburg und konnte zwei Treffer, darunter ein Zucker-Freistoß gegen Wolfsburg, verbuchen. Als sein Ersatz wird Oumar Solet bereit stehen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung