Fussball

Sturm Graz: Andreas Schicker findet Andreas Kuen "interessant"

Von SPOX Österreich
Andreas Kuen im SVM-Trikot

Sturm-Graz-Geschäftsführer Andreas Schicker bestätigt die Transfer-Gerüchte um Mattersburg-Kreativspieler Andreas Kuen. Fix sei jedoch nichts.

"Andreas ist ein interessanter Spieler, der Akzente setzen kann. Aber derzeit ist noch vieles ungewiss", sagt Sturm-Geschäftsführer Schicker in der Kleinen Zeitung über die Transfergerüchte um Mattersburgs Kuen.

Am Vortag hatte Sturmnetz berichtet, dass sich die Grazer bereits in Verhandlungen mit dem 25-Jährigen befinden.

Der Ex-Rapidler war in der abgelaufenen Saison ein Schlüsselspieler des SV Mattersburg und sammelte in 30 Partien starke 16 Scorerpunkte. Zuletzt erlitt Kuen nach einem brutalen Foul von WSG-Verteidiger Ione Cabrera aber einen Schlüsselbeinbruch.

Während Kuens Talent selten angezweifelt wurde, hatte der Offensivspieler regelmäßig mit üblen Verletzungen zu kämpfen. Kuen erlitt insgesamt vier Verletzungen am Kreuzband.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung