Fussball

Nach Aus bei Traiskirchen: Kommt Oliver Lederer zum LASK?

Von SPOX Österreich

Vergangene Woche verkündete Ex-Admira- und SKN-Coach Oliver Lederer seinen Abgang vom FCM Traiskirchen. Grund soll ein Angebot sein, das der 42-Jährige nicht ablehnen kann - die Bundesliga ruft! Nun verdichten sich die Gerüchte und dem Vernehmen nach kommt er im Trainerteam von Dominik Thalhammer unter.

Bereits früh wurde spekuliert, wohin es Lederer zieht, wenn von einem unwiderstehlichen Angebot die Rede ist. Die Wiener Austria ist zwar auf der Suche, aufgrund des grün-weißen Hintergrunds von Lederer war eine Bestellung von vornherein eher unwahrscheinlich.

"An Gerüchten möchte ich mich nicht beteiligen. Ich hab' beim neuen Verein schon unterschrieben", meinte Lederer. Die genaue Destination bleibt noch unbekannt. Wie die Kronen Zeitung aber erfahren haben möchte, kommt der Coach in Linz unter. Das Trainerteam dort wird komplett neu aufgestellt, zumal auch zwei Spartentrainer für Offensive und Defensive gesucht werden. Bei letzterer Position gilt Emanuel Pogatetz als heißes Eisen.

Jürgen Werner: "Oliver Lederer wird kein Spartentrainer"

Lederer hingegen wird ziemlich sicher nicht als eben solcher fungieren, wie LASK-Vize Jürgen Werner offenbarte: "Oliver wird keiner von den Spartentrainern." Ein Dementi bezüglich einer generellen Einstellung klingt aber anders. Viel eher könnte der 42-Jährige der direkte Assistent für Headcoach Dominik Thalhammer werden - jene Position ist nämlich ebenfalls vakant.

Naheliegend ist das Gerüchte auch, weil Lederer in der vergangenen Saison bereits für den LASK aktiv gewesen sein soll, nämlich als Scout im Herbst. Zudem war er 2005 auch als Spieler der Linzer im Einsatz, man kennt sich also bestens.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung