Fussball

SK Sturm Graz: Fans sticheln gegen Rapid und kommentieren Trainer-Aus von Nestor El Maestro

Von SPOX Österreich
Sturm-Transparent.

Die Fans des SK Sturm Graz haben sich am Sonntagabend am Rande des Bundesliga-Spiels gegen SK Rapid Wien (JETZT im LIVETICKER) zum Aus von Trainer Nestor El Maestro geäußert. Mit einem Spruchband forderten die Anhänger mehr Kontinuität.

"Uns is wurscht, wer wen ‚wetzt', solange Sturm auf die Jugend und langfristige Konzepte setzt."

Dieses Statement stand auf einem Transparent vor der Fan-Tribüne der Merkur Arena geschrieben.

Mit Vincent Trummer (20) und Niklas Geyrhofer (20) schickte Interimscoach Thomas Hösele gleich zwei Youngster von Beginn an aufs Feld. Dardan Shabanhaxhaj (19) und Winfried Amoah (20) stehen im Kader und dürfen sich Hoffnungen auf ihr Bundesliga-Debüt machen.

Sturm: Nestor El Maestro entlassen

Nestor El Maestro wurde am vergangenen Donnerstag von den Grazern dienstfrei gestellt. Er hatte erst im vergangenen Sommer das Traineramt von Roman Mählich übernommen.

"Die Trainerentscheidung ist der erste Schritt eines notwendigen Neustarts unseres Vereines", sagte Sturm-Präsident Christian Jauk in einer Stellungnahme. "Gerade die Bilanz gegen die größeren Teams der Liga ist nicht zufriedenstellend. Das haben wir in der Meisterrunde zu spüren bekommen", begründete Sportchef Andreas Schicker die Entlassung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung