Fussball

Medien: Red Bull Salzburg interessiert sich für Andrei Chindris

Von SPOX Österreich
Jesse Marsch an der Seitenlinie

Red Bull Salzburg könnte sich im Sommer im Abwehrzentrum verstärken. Wie das rumänische Medium sport.ro berichtet, soll Innenverteidiger Andrei Chindris in Salzburg andocken.

Schon im Winter lehnte der Berater des 21-Jährigen demnach ein Angebot des rumänischen Großklubs FCSB ab, mit der Aussicht, im Sommer zu Red Bull Salzburg wechseln zu können.

Das Sportblatt spekuliert zudem, dass ein Salzburg-Innenverteidiger im Sommer bei RB Leipzig andocken könnte - Dayot Upamecano und Ibrahima Konate sind bekanntlich bei internationalen Topklubs heiß begehrt.

Chindris soll auf der Shortlist von Red Bull Salzburg stehen - und wäre für die Bullen auch trotz Corona-Krise finanzierbar. Der Rumäne ist für rund eine Million Euro zu haben.

Chindris wäre der erste Rumäne in der Red-Bull-Dynastie - lediglich zwischen 1984 und 1985 kickte mit Viorel Nastase ein Rumäne für Casino Salzburg.

Die kommende Runde der Meistergruppe

DatumHeimGastErgebnis
?LASKTSV Prolactal Hartberg-:-
?SK Puntigamer Sturm GrazRZ Pellets WAC-:-
?FC Red Bull SalzburgSK Rapid Wien-:-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung