Montag, 12.12.2011

Wahl zum Amateur-Video des Monats

Menschliche Bowlingkugeln und Hüft-Tore

Einst erzielte Mario Gomez ein Tor mit der "Hüfte". Wobei mit Hüfte sein Fortpflanzungsorgan gemeint war. Das was er nur schmerzhaft vollbrachte, macht jetzt ein Amateurkicker besser. Aber ob das zum Amateur-Video des Monats November reicht?

SPOX sucht in Zusammenarbeit mit den Hartplatzhelden das Amateur-Video des Monats
© hartplatzhelden
SPOX sucht in Zusammenarbeit mit den Hartplatzhelden das Amateur-Video des Monats

Die neue Spielzeit läuft und auch im Dezember ist es wieder Zeit, dass die User von SPOX zusammen mit einer Jury aus Experten das Amateur-Video des Monats wählen. Bis Montag, den 19.12., habt Ihr Zeit, Eure Stimme abzugeben. Danach präsentieren wir das Ergebnis hier. Es ergibt sich aus Eurem Voting und der Entscheidung der Jury. In Kooperation mit den Hartplatzhelden findet Ihr hier die lustigsten Pannen und die fulminantesten Tore des Amateursports.

 

Die nominierten Videos

Diese Videos treten bei der Wahl zum Amateur-Video des Monats gegeneinander an:

Video Nr. 1: Echt Stürmer können es mit allen Körperteilen: Thomas Brezinsky vom VfB Herzberg 68 vollendet ganz lässig mit der Hüfte. Ein würdevoller Treffer:

Sie benoetigen eine aktuelle Version des Flash-Players, damit dieses Video angezeigt werden kann.
Flash-Player aktualisieren.

Video Nr. 2: Fouls an der Außenlinie sind unnötig, denn dort entstehen keine Tore. Das wusste schon Louis van Gaal. Was er damit gemeint hat? Nart Kovulmaz vom Spandauer SV beweist es eindrucksvoll.

Sie benoetigen eine aktuelle Version des Flash-Players, damit dieses Video angezeigt werden kann.
Flash-Player aktualisieren.

Video Nr. 3: Auf der buckligsten Wiese kann die größte Kunst erwachsen. Die Jugend des SV Rapid Ebelsbach mit der neuesten Adaptation des ältesten Freistoßtricks. Absolutes Highlight: Der "spontane" Torjubel danach.

Sie benoetigen eine aktuelle Version des Flash-Players, damit dieses Video angezeigt werden kann.
Flash-Player aktualisieren.

Video Nr. 4: Hier kommt der Uwe Seeler vom FK Pirmasens, einem alten Traditionsverein. Mit dem Hinterkopf, die Zeitlupe, belegt es, macht der C-Jugendliche das Tor.

Sie benoetigen eine aktuelle Version des Flash-Players, damit dieses Video angezeigt werden kann.
Flash-Player aktualisieren.

Video Nr. 5: Paul Sperber, neun Jahre, Stürmer beim VfR Undenheim, findet den Weg zum Tor, auch wenn sich der Tormann vor ihm aufbaut. Wäre er schon zehn, hätten wir auf den völlig freien Mitspieler verwiesen. Aber wir wollen mal nicht so sein.

Sie benoetigen eine aktuelle Version des Flash-Players, damit dieses Video angezeigt werden kann.
Flash-Player aktualisieren.

Video Nr. 6: Die Zeitlupe tut besonders weh. Ein Eigentor in Koproduktion des SV Gelb-Blau Deutsch Sorno, Kreisliga Brandenburg. Als hätten sie mit einem Stück Seife gespielt.

Sie benoetigen eine aktuelle Version des Flash-Players, damit dieses Video angezeigt werden kann.
Flash-Player aktualisieren.

Video Nr. 7: Hinterlaufen, Dribbling, Direktpass, Tunnel, Flanke, Kopfball - im Tor von Tomas Janoviak (Heidenauer SV) steckt fast das ganze Fußball-ABC.

Sie benoetigen eine aktuelle Version des Flash-Players, damit dieses Video angezeigt werden kann.
Flash-Player aktualisieren.

Video Nr. 8: "Zieh ab!" schreit es von draußen herein. Und in Ermangelung anderer Ideen macht der Schütze genau das. Bis auf den gegnerischen Torhüter werden wohl alle sagen: Gut so!

Sie benoetigen eine aktuelle Version des Flash-Players, damit dieses Video angezeigt werden kann.
Flash-Player aktualisieren.

Video Nr. 9: Peter Crouch kann auch dribbeln. Der 18-jährige Marcel Beinborn fuddelt sich in den Strafraum, verlädt alles und erzielt das 1:0 für den SSV Hommertshausen gegen den SSV Allna/Ohetal.

Sie benoetigen eine aktuelle Version des Flash-Players, damit dieses Video angezeigt werden kann.
Flash-Player aktualisieren.

Gebt Eure Stimme für das Video des Monats ab. Der Sieger wird demnächst bekannt gegeben.

Die Sieger der Vormonate

Den Januar eröffnete ein Mini-Knirps mit Mörder-Wumms. Mit seinem traumhaften Weitschuss setzte sich der kleine Bennet Sündermann gegen Konkurrenten mit feiner, feiner Technik durch. Die besten Videos des Monats Januar gibt es hier noch einmal zu sehen.

Im Februar fiel die Wahl nicht leicht. Jay-Jay Okocha light, ein traumhaftes Solo und ein wunderschöber Heber standen zur Auswahl. Letztlich konnte sich der wunderbare Okocha-Trick gegen die Konkurrenz durchsetzen. Hier noch einmal die besten Videos des Monats Februar.

Ordentlich Fanpower konnte man bei der Wahl zum Tor des Monats März beobachten. Marcus Mann von der BSG Chemie Leipzig mobilisierte im Internet die Massen - und heimste mit seinem wunderschönen Heber locker den Sieg ein.

Klare Sache im April. Dennis Eilens setzt an zum Fallrückzieher und trifft direkt ins Fußballherz von User und Jury. Ein wunderschöner Treffer, der sich auch gegen starke andere Videos klar durchsetzen konnte.

Im letzten Voting vor der Sommerpause schlug Rekordsieger Dennis Eilens gleich noch einmal zu. Der Mann ist on fire, keine Frage. Sein Freißstoß aus 40 Metern kann sich aber auch wirklich sehen lassen.

Zurück aus der Sommerpause - und wie: Wenn der Mitspieler meilenweit ins Abseits rennt, bleibt nur eins zu tun: lässigst über den Torwart lupfen. Der hatte damit offensichtlich nicht gerechnet. Und bescherte dem Schützen einen deutlichen Sieg.

Einmal kurz Maß genommen und rein das Ding. Schönes Tor! Auch Marco Pezzaiuoli aus der Jury war begeistert: "Diese Fuß- und Körperhaltung, die Ballannahme und -mitnahme erinnern an Lothar Matthäus oder Günter Netzer. Das Tor von Ramazan ist Spitzenklasse, eine Augenweide. Nur nicht für den Torhüter, der aber komplett machtlos war."

Im Oktober Sieger der Wahl: Der Dennis Bergkamp Hessens. Selbst Juror Uwe Möhrle war überzeugt: "Der Torschütze beweist sein ganzes Können und lupft den Ball gefühlvoll über die Abwehr. Ein wunderschönes Tor, die Zuschauer erkennen es lautstark an."

 

Wer sind die Hartplatzhelden?

Die Amateurfußballer sind die größte Sportgemeinschaft in Deutschland. Jede Woche finden zehntausende Spiele vor einem Millionenpublikum statt.

Die Fußball-Bundesliga boomt, doch auf einen ihrer Stadionzuschauer kommen mindestens zehn, die ihre Sonntagnachmittage auf Deutschlands Hart- und Tennenplätzen verbringen.

In den überregionalen Medien kommt das Massenphänomen Amateurfußball kaum vor - zum Leidwesen der Spieler, Trainer und Fans.

SPOX und die Hartplatzhelden wollen dem Amateurfußball, also dem wahren, echten und guten Fußball, ein Zuhause im Internet geben, das technisch und taktisch auf Ballhöhe ist. Hier könnt Ihr Fußball-Videos hochladen und die schönsten Tore für die Ewigkeit festhalten.

Auch ein sehenswertes Video auf dem Fußballplatz gefilmt? Dann lade es bei den Hartplatzhelden hoch. Mit etwas Glück landet es auch in unserer Abstimmung.

Hier geht's zum Voting des Vormonats

SPOX / Hartplatzhelden

Diskutieren Drucken Startseite
SPOX.TV

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.