Verwirrte fliegende Torhüterhelden

Von SPOX / Hartplatzhelden
Dienstag, 08.11.2011 | 12:22 Uhr
SPOX sucht in Kooperation mit den Hartplatzhelden jeden Monat das beste Amateur-Video
© Getty

Es ist ein Kreuz mit den Torhütern: Sie sind einfach viel zu oft die ärmste Sau auf dem Feld - aber manchmal auch die Helden. Bei der aktuellen Wahl zum Amateur-Video des Monats Oktober haben wir alles dabei. Und auch einige Feldspieler schlagen sich gar nicht so schlecht. Wer ist Euer Favorit?

Die neue Spielzeit läuft und auch im November ist es wieder Zeit, dass die User von SPOX zusammen mit einer Jury aus Experten das Amateur-Video des Monats wählen. Bis Montag, den 14.11., habt Ihr Zeit, Eure Stimme abzugeben. Danach präsentieren wir das Ergebnis hier. Es ergibt sich aus Eurem Voting und der Entscheidung der Jury. In Kooperation mit den Hartplatzhelden findet Ihr hier die lustigsten Pannen und die fulminantesten Tore des Amateursports.

 

Die nominierten Videos

Diese Videos treten bei der Wahl zum Amateur-Video des Monats gegeneinander an:

Video Nr. 1: Wie immer empfehlen wir Euch dringend, den Ton anzuschalten. Denn vor und nach diesem Treffer wird mehr rumgeschrien als in einer durchschnittlichen WWE-Liveticker-Nacht bei SPOX. Achja, ein schöner Lupfer war es natürlich auch - getoppt nur von der Flugeinlage des Torhüters...

Video Nr. 2: 11 Sekunden hat Valencia für den Führungstreffer gegen Leverkusen gebraucht. Momadou Nying aus Hommertshausen schafft es - wir haben nachgemessen - in 10,4. Und das noch viel schöner. Verständlicherweise gerät da auch der Kameramann in Ekstase - und das bei einem Treffer zum 5:2 in der Nachspielzeit...

Video Nr. 3: A-Jugend Kreisliga, Göttinger Derby SCW gegen RSV 05 - Lars Schmidt erzielt das 0:2 für den RSV 05 aus mindestens dreißig Metern. Der gegnersiche Torwart trägt Skischuhe.

Video Nr. 4: Ein Hartplatzheldenfilm von epischer Breite - dieser Bananenschuss in den Winkel gelang Paddy Petz nach Zuspiel eines Mittelfeldkollegen, der zuvor vom eigenen Tor aus gestartet war. Ein Film, der Amateurfußball atmet:

Video Nr. 5: Eine Kombination von beachtlichem Niveau, an der die halbe Mannschaft des Heidenauer SV beteiligt ist: langer direkter Diagonalpass auf den Flügel, Ablage mit dem Kopf, durchlassen und Vit Turtenwald stößt in die Lücke - und markiert den Siegtreffer. Das ist Landesliga. Und die Beschallung mit Musik ist fast schon Bundesliga!

Video Nr. 6: Selten einen Torhüter mit so vollem Einsatz gesehen. Reicht leider nicht ganz zur Rettungstat. Stellt sich nur die Frage: Warum ist er nicht mit den Händen an den Ball gegangen?

Video Nr. 7: Super Taktik: Einfach zu zweit dem Torhüter entgegen rennen - und dann den Mitspieler ganz lässig vollenden lassen. Sieht aus, als wäre der Goalie jetzt noch verwirrt...

Video Nr. 8: Jetzt haben wir so unberechtigt auf die Torhüter eingehauen, dass wir uns rehabilitieren müssen. Und wie könnte man das besser als mit einer Glanzparade im Film?

Video Nr. 9: In Sachsen ist was los auf Amateurplätzen - Mordsjubel bei der SG Leipzig Leutzsch über das 2:0 von Lasse Locker.

Gebt Eure Stimme für das Video des Monats ab. Der Sieger wird demnächst bekannt gegeben.

Die Sieger der Vormonate

Den Januar eröffnete ein Mini-Knirps mit Mörder-Wumms. Mit seinem traumhaften Weitschuss setzte sich der kleine Bennet Sündermann gegen Konkurrenten mit feiner, feiner Technik durch. Die besten Videos des Monats Januar gibt es hier noch einmal zu sehen.

Im Februar fiel die Wahl nicht leicht. Jay-Jay Okocha light, ein traumhaftes Solo und ein wunderschöber Heber standen zur Auswahl. Letztlich konnte sich der wunderbare Okocha-Trick gegen die Konkurrenz durchsetzen. Hier noch einmal die besten Videos des Monats Februar.

Ordentlich Fanpower konnte man bei der Wahl zum Tor des Monats März beobachten. Marcus Mann von der BSG Chemie Leipzig mobilisierte im Internet die Massen - und heimste mit seinem wunderschönen Heber locker den Sieg ein.

Klare Sache im April. Dennis Eilens setzt an zum Fallrückzieher und trifft direkt ins Fußballherz von User und Jury. Ein wunderschöner Treffer, der sich auch gegen starke andere Videos klar durchsetzen konnte.

Im letzten Voting vor der Sommerpause schlug Rekordsieger Dennis Eilens gleich noch einmal zu. Der Mann ist on fire, keine Frage. Sein Freißstoß aus 40 Metern kann sich aber auch wirklich sehen lassen.

Zurück aus der Sommerpause - und wie: Wenn der Mitspieler meilenweit ins Abseits rennt, bleibt nur eins zu tun: lässigst über den Torwart lupfen. Der hatte damit offensichtlich nicht gerechnet. Und bescherte dem Schützen einen deutlichen Sieg.

Einmal kurz Maß genommen und rein das Ding. Schönes Tor! Auch Marco Pezzaiuoli aus der Jury war begeistert: "Diese Fuß- und Körperhaltung, die Ballannahme und -mitnahme erinnern an Lothar Matthäus oder Günter Netzer. Das Tor von Ramazan ist Spitzenklasse, eine Augenweide. Nur nicht für den Torhüter, der aber komplett machtlos war."

Wer sind die Hartplatzhelden?

Die Amateurfußballer sind die größte Sportgemeinschaft in Deutschland. Jede Woche finden zehntausende Spiele vor einem Millionenpublikum statt.

Die Fußball-Bundesliga boomt, doch auf einen ihrer Stadionzuschauer kommen mindestens zehn, die ihre Sonntagnachmittage auf Deutschlands Hart- und Tennenplätzen verbringen.

In den überregionalen Medien kommt das Massenphänomen Amateurfußball kaum vor - zum Leidwesen der Spieler, Trainer und Fans.

SPOX und die Hartplatzhelden wollen dem Amateurfußball, also dem wahren, echten und guten Fußball, ein Zuhause im Internet geben, das technisch und taktisch auf Ballhöhe ist. Hier könnt Ihr Fußball-Videos hochladen und die schönsten Tore für die Ewigkeit festhalten.

Auch ein sehenswertes Video auf dem Fußballplatz gefilmt? Dann lade es bei den Hartplatzhelden hoch. Mit etwas Glück landet es auch in unserer Abstimmung.

Hier geht's zum Voting des Vormonats

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung