Mittwoch, 09.11.2016

Survivor-Series-Team regelt Streitigkeiten im Ring

SmackDown: Survivor-Series-Team aufgemischt

Nicht nur Monday Night RAW hat Probleme mit seinem Survivor-Series-Team, SmackDown liefert aber andere Ansätze. Mit Shane McMahon greift ein überraschender Gast ein.

Shane McMahon war Überraschungsgast bei SmackDown
© wwe, inc. all rights reserved
Shane McMahon war Überraschungsgast bei SmackDown

Am Montag hatte es bei RAW interne Streitigkeiten im Survivor-Series-Team gegeben, die per Match geregelt wurden. SmackDown hat in Team Blau ähnliche Probleme, entschied sich allerdings in Person von Shane McMahon dazu, das Team ordentlich aufzumischen.

Nachdem das Team interne Probleme offenbarte, ernannte McMahon als erste Reaktion James Ellsworth zum Maskottchen.

Als das ebenfalls keine Besserung einbrachte, setzte er ein Six-Man-Tag-Team-Match zwischen Randy Orton, Bray Wyatt sowie Luke Harper gegen Dean Ambrose, Baron Corbin und James Ellsworth als Main Event an.

Zuvor setzte sich Breezango in einem 10-on-10-Tag-Team-Qualifying-Match durch.

Mit Kilt und in Polizeiuniform besiegten Fandango und Tyler Breeze die Vaudevillains nach dem Pin von Fandango gegen Aiden English. Naomi setzte sich zudem gegen Natalya durch.

Natalya versuchte einen Streit zwischen Carmella und Nikki Bella am Ring zu verhindern, wurde aber von Nikki selbst aus dem Weg geräumt, ehe diese ihren Rivalen niederstreckte.

Naomi rollte Natalya ein und sicherte sich so den Sieg gegen ihre überraschte Rivalin.

Corbin vs. Kalisto

Corbin wollte mit dem Main Event im Hinterkopf erst nicht gegen Kalisto antreten, kam dann aber doch zum Ring. Er attackierte seinen Gegner noch vor Beginn des Matchs, verletzte sich dann aber unglücklich selbst.

Kalisto landete einen Frog Splash und konnte nur von einigen Offiziellen zurückgehalten werden. Corbin blieb verletzt zurück.

Becky Lynch verteidigte ihren Gürtel erfolgreich gegen Alexa Bliss in einem actionreichen Match. Bliss gab auf, hatte dabei aber einen Fuß auf dem Seil. Der Ringrichter übersah dies jeodch und so verteidigte Lynch unter Mithilfe des Unparteiischen ihren Titel.

Ehe Curt Hawkins gegen Apollo Crews siegen konnte, wurde für die Survivor Series ein Cruiserweight-Match zwischen Brian Kendrick und Kalisto um den Titel angesetzt.

Sollte Kalisto gewinnen, geht die gesamte Division an SmackDown.

Die New-Wyatt-Family gewinnt Main Event

Im Main Event schließlich setzte sich die New-Wyatt-Family mit Orton gegen Ambrose, Ellsworth und den für Corbin eingesprungenen Kane durch.

AJ Styles sah am Kommentatorenpult wie Ellsworth von Bray Wyatt gepinnt wurde. Mit Matchende war der Kampf aber noch nicht beendet.

Die Wyatts waren drauf und dran, Ambrose weiter zu attackieren, da eilte Shane McMahon zum Ring.

General Manager Daniel Bryan folgte ihm und ernannte McMahon zum Ersatz für den verletzten Baron Corbin im Team Blau für die Survivor Series.

Alle WWE-Champions der Geschichte im Überblick

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.