Tennis

Svitolina lässt Kontaveit im Halbfinale von Rom keine Chance

Von tennisnet
Elina Svitolina mag Rom - und umgekehrt
© getty

Elina Svitolina steht wie im Vorjahr im Endspiel des WTA-Premier-Turniers in Rom. Die Ukrainerin besiegte Anett Kontaveit glatt in zwei Sätzen.

Lediglich 74 Minuten hat es gedauert, dann sicherte sich Elina Svitolina mit einem ungefährdeten 6:4 und 6:3 gegen Anett Kontaveit den neuerlichen Einzug in das Finale des WTA-Premier-Turniers in Rom. Dort trifft sie entweder auf Simona Halep oder auf Maria Sharapova.

Svitolina hatt in der Runde der letzten Acht Angelique Kerber besiegt, ebenso eindeutig wie in der Vorschlussrunde jetzt Kontaveit. Die letzten Wochen waren für die 23-jährige Ukrainerin nicht besonders erfolgreich verlaufen - zu Beginn der Saison hatte sich Svitolina mit starken Leistungen die Titel in Brisbane und Dubai geholt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung