Anna Kournikova und Enrique Iglesias sind Eltern von Zwilligen

Von tennisnet
Dienstag, 19.12.2017 | 17:48 Uhr
Kournikova und Iglesias dürfen sich über Nachwuchs freuen
© getty

Anna Kournikova und ihr langjähriger Partner Enrique Iglesias sind Eltern von Zwillingen geworden. Die Schwangerschaft Kournikovas hielten die beiden aber streng geheim, niemand wusste vom kommenden Nachwuchs, einem Buben und einem Mädchen.

Die beiden Kinder sollen Nicholas und Lucy heißen. Die 36-jährige Russin und der Pop-Star leben seit über 16 Jahren in einer Beziehung, ihr Privatleben versuchen sie aber so gut wie möglich zu verheimlichen.

So schafften sie es auch, die Schwangerschaft komplett der Öffentlichkeit zu verheimlichen. Seit November 2016 gab es kein Foto mehr von Kournikova, auf sozialen Medien versuchten die beiden, mit bewusst gewählten Fotos nichts zu verraten. Iglesias selbst teilte aber vor wenigen Tagen einen Bericht von E!News auf Twitter, der über den Nachwuchs berichtete.

Gut möglich, dass die Heimlichtuerei der beiden noch eine weitere Facette zu bieten hat. Fans und die Medienwelt spekulieren schon seit längerem, ob die beiden nicht vor Lägerem heimlich geheiratet haben. Gegenüber E! Online sagte Igelsias nämlich 2016 auf die Frage, ob eine Hochzeit bevorsteht: "Wer weiß schon, was die Zukunft bereithält ... Oder die Vergangenheit."

Kournikova war von 1995 bis 2003 auf der WTA-Tour aktiv und schaffte es dabei im Einzel bis auf Rang acht der Weltrangliste, im Doppel führte sie das Ranking zehn Wochen lang an. Die Russin gewann insgesamt zwei Doppel-Grand-Slam-Titel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung