Madison Keys und Coco Vandweghe spielen um Stanford-Titel

US-amerikanische Finalparty in Stanford

Sonntag, 06.08.2017 | 08:27 Uhr
Madison Keys
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 1
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Madison Keys besiegt im Stanford-Halbfinale Garbine Muguruza deutlich und trifft im Endspiel auf Landsfrau Coco Vandeweghe.

Das Finale beim WTA-Premier-Turnier in Stanford wird zur US-amerikanischen Angelegenheit. Madison Keys und Coco Vandeweghe machen den Titel beim Hartplatzturnier in Kalifornien unter sich aus. Keys setzte sich im Halbfinale gegen Wimbledonsiegerin Garbine Muguruza klar mit 6:3, 6:2 durch. Zuvor hatte Vandeweghe die 18-jährige CiCi Bellis mit 6:3, 6:1 bezwungen. Keys und Vandeweghe spielen jeweils um ihren dritten Titel auf der WTA-Tour. Muguruza hätte mit dem Finaleinzug in Stanford die Führung in der Jahresweltrangliste übernehmen können. Die Spanierin liegt nun 43 Punkte hinter der Führenden Simona Halep.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung