Tennis

Rafael Nadal gibt Zusage für Abu Dhabi, Novak Djokovic ebenfalls dabei

Von tennisnet
Rafael Nadal wird in Abu Dhabi an den Start gehen
© getty

Die Mubadala World Tennis Championship in Abu Dhabi haben eine weitere prominente Zusage: Rafael Nadal komplettiert das Starterfeld um Novak Djokovic und Co. - jedoch mit einem Fragezeichen.

Seit den US Open hat Rafael Nadal kein Match mehr bestritten, verpasste zwei Masters-Turniere und die Nitto ATP-Finals. Nun soll es einen offiziellen Termin für die Rückkehr des Weltranglistenzweiten geben.

Die Mubadala World Tennis Championships in Abu Dhabi sollen der gewählte Ort für das Comeback des Spaniers sein. Bereist neun Mal trat Nadal beim Exhibition-Turnier in der Hauptstadt der Arabische Emirate an, vier Mal konnte der Spanier am Ende den Titel gewinnen.

"Abu Dhabi ist einer meiner Lieblingsorte für Tennis. Das Klima, die Atmosphäre und die enthusiastischen Fans bei den Mubadala World Tennis Championships sind tolle Voraussetzungen, um in die neue Saison zu starten", erklärte Nadal in einem offiziellen Turnier-Statement.

Nadal in einem Startefeld voller Stars

Nadal wird jedoch nicht der einzige Superstar in Abu Dhabi sein. Auch der Weltranglistenerste Novak Djokovic, Kevin Anderson und Österreichs Nummer eins Dominic Thiem haben bereits für das Spaß-Turnier mit Wettkampfcharakter zugesagt.

Zudem stehen mit Karen Khachanov und Hyeon Chung zwei Spieler der kommenden Generation auf der Meldeliste. Khachanov überzeugte vor allem beim Masters in Paris-Bercy, als er sich gegen Novak Djokovic seinen bislang größten Titel sicherte.

Neben den Herren werden auch zwei Top-Stars der WTA-Tour mit von der Partie sein. Venus Williams wurde bereits als eine der beiden Akteurinnen bestätigt. Im vergangenen Jahr gab Venus' Schwester Serena in Abu Dhabi ihr Comeback nach ihrer Babypause und verlor dort gegen Jelena Ostapenko.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung