Marin Cilic mit Pech im Spiel und Glück in der Liebe

Donnerstag, 03.05.2018 | 18:00 Uhr
Marin Cilic
© getty

Der topgesetzte Marin Cilic ist beim 250er-Turnier in Istanbul in seinem Auftaktmatch gescheitert. Zu traurig sollte er aber nicht sein.

Titelverteidiger Cilic hatte in Runde eins ein Freilos, in Runde zwei unterlag er am Donnerstagnachmittag Malek Jaziri aus Tunesien mit 4:6, 2.6. Der Kroate musste hierbei fünf Aufschlagverluste hinnehmen. Zuvor war bereits die Nummer zwei des Turniers, Damir Dzumhur, mit 2:6, 6:0, 2:6 an Thomas Fabbiano gescheitert.

Zumindest für Cilic sollte die Niederlage nicht ganz so schlimm sein. Er hatte am Samstag seine langjährige Freundin Kristina Milkovic geheiratet. Die beiden hatten sich 2008 im Rahmen eines Davis-Cup-Matches kennengelernt, bei dem Milkovic als Hostess arbeitete.

Am Donnerstagvormittag noch hatte Cilic ein Foto vom Tag der Hochzeit der beiden gepostet und schrieb vom "glücklichsten Tag meines Lebens".

Das Einzel-Tableau aus Istanbul

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung