"Ich lache, aber weine innerlich" - Wawrinka arbeitet mit Star-Fitnesscoach an Comeback

Von tennisnet
Samstag, 14.04.2018 | 14:02 Uhr
Stan Wawrinka (r.) und Pierre Paganini (l.)
© Instagram/@stanwawrinka85

Stan Wawrinka befindet sich auf dem Weg zurück auf die Tour und quält sich zusammen mit Fitnesscoach Pierre Paganini im Gym.

Schwitzen für das Comeback vom Comeback steht bei Stan Wawrinka auf dem Programm. Der Schweizer arbeitet immer noch an den Folgen einer Knieoperation, der er sich im vergangenen Frühherbst unterziehen musste.

Bereits bei den Australien Open zu Beginn des Jahres 2018 kehrte der dreifache Grand-Slam-Sieger auf die Tour zurück und musste erkennen, dass die körperlichen Defizite noch zu groß waren.

Nun ist Wawrinka auf dem Weg zu alter Stärke und schwitzt zusammen mit Pierre Paganini im Gym. Der Star-Fitnesscoach von Wawrinka arbeitet hauptsächlich mit Stans Landsmann Roger Federer zusammen und bringt diesen jedes Jahr erneut in Top-Form. Federer selbst sagt, dass Paganini einer der wichtigsten Zutaten in seinem Erfolgsrezept sei.

Das sagt Federer über Paganini

Wawrinka mit positivem Signal

Schon seit Jahren betreut Paganini seinen Nebenbei-Schützling Wawrinka und widmet sich nun dem Aufbau des Comebacks - zum Leitwesen des Schweizers.

"Er lässt mich leiden - dann ist er glücklich. Ich lache, aber weine innerlich", schrieb Wawrinka unter einen Instagram-Post auf seinem Profil und zeigte sich dabei pitschnass vor Schweiß und einem lachenden Paganini.

Für seine Fans ist es jedoch ein gutes Zeichen. Wawrinkas Spiel zeichnet sich vor allem durch Power und körperliche Stärke aus. Sollte Paganini seinen Schützling wieder an dessen alte Leistungsfähigkeit heranbringen, dürfen sich die ATP-Tour und alle Tennisbegeisterten auf knallharte Rückhände und puren Siegeswillen freuen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung