Tennis

Jo-Wilfried Tsonga am Knie operiert

Von tennisnet
Sonntag, 08.04.2018 | 12:15 Uhr
Das verletzte Knie macht Jo-Wilfried Tsonga weiter zu schaffen
© getty

Die Seuchensaison von Jo-Wilfried Tsonga geht weiter: Der in der Weltrangliste auf Rang 37 abgestürzte Franzose teilte über die sozialen Medien mit, dass er sich einer Knie-Operation unterziehen musste.

"Beim Versuch wieder zu spielen, hat mein Knie nicht positiv reagiert", schreibt Tsonga auf Twitter. Die ehemalige Nummer fünf der Welt hatte sich die Verletzung Anfang Februar während des Halbfinals in Montpellier gegen Lucas Pouille zugezogen.

"Ich konnte die kleine Operation nicht verhindern. Trotzdem bin ich optimistisch, schnell wieder auf den Platz zurückzukehren - auf Sand zu spielen, bleibt mein Ziel", so Tsonga weiter.

Nach Absagen in Rotterdam, Marseille, Indian Wells und Miami muss der 32-jährige Franzose auch auf das ATP-Masters-1000-Turnier in Monte Carlo verzichten. Geplant ist eine Rückkehr im Mai bei den Turnieren in Madrid, Rom und Lyon, um noch rechtzeitig für die French Open (ab 27. Mai) in Form zu kommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung