Tennis

"Du machst alles richtig": Miami-Sieger Isner adelt Finalgegner Alexander Zverev

John Isner
© getty

Nach dem Miami-Finale überschütteten sich Alexander Zverev und John Isner mit Komplimenten.

Das Miami-Endspiel war zugleich das Duell zweier Spieler, die sich schon lange kennen und schätzen. Wobei lange, angesichts Zverevs gerade mal 20 Jahren, relativ ist. Aber Isner und Zverev verbindet mehr als die paar Jahre auf der Tour, beide haben schon zu Zverevs Jugendzeiten miteinander trainiert - und genau auf diese Phase ihres Lebens verwiesen sie auch in ihren Dankesreden.

"John, du hast es verdient, ein Masters-1000er-Champion zu sein. Du warst in so vielen Finals, und das hier zu gewinnen, ist sehr speziell für dich", sagte Zverev. "Wir sind in Saddlebrook/Florida groß geworden, haben zusammen trainiert, als ich 14 Jahre alt war. Danke, dass du mir beigebracht hast, wie man das Spiel spielt - und dass du überhaupt mit mir in dem Alter trainiert hast. Auch wenn du das mit jetzt nicht glaubst: Du bist zu einem Großteil dafür verantwortlich dafür, was ich auf dem Court tue", führte Zverev weiter aus.

Isner, der bislang in drei Masters-1000er-Finals stand und nun also seinen größten Titel holte, geizte ebenfalls nicht mit Lob. "Vielen Dank für deine Worte, ich schätze das wirklich sehr", sagte "Big John" und erinnerte sich ebenso an die gemeinsamen Trainingszeiten in Tampa. Und erklärte in Richtung Publikum: "Ich wusste damals: Der Typ ist das 'Next Best Thing' im Tennis. Er hat schon zwei von den Dingern gewonnen, also vielen Dank, dass du mir das eine gelassen hast." Und weiter: "Mann, ich bin zwölf Jahre älter als du, du bist 20, du bist die Nummer vier der Welt, du hast die größte Zukunft vor dir, das beste Team bei dir, du machst alles richtig. Ich bin die letzten vier Jahre mit dir auf der Tour und sehe, was du an Arbeit investierst. Du verdienst alles, was du bislang erreicht hast - und alles, was du in Zukunft erreichen wirst. Mach weiter so und du wirst irgendwann ganz oben stehen."

Kann man nur sagen: Hut ab vor Zverev und Isner! Das war ganz großes Tennis - auch nach dem eigentlichen Match.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung