Tennis

Philipp Kohlschreiber düpiert Marin Cilic in Indian Wells

Von SID/tennisnet
Starker Auftritt von Philipp Kohlschreiber
© getty

Philipp Kohlschreiber steht zum dritten Mal im Achtelfinale des ATP-Turniers in Indian Wells/Kalifornien. Der 34 Jahre alte Augsburger besiegte in der Runde der besten 32 etwas überraschend den Weltranglisten-Dritten Marin Cilic aus Kroatien nach 83 Minuten mit 6:4, 6:4.

Für Kohlschreiber war es der siebte Sieg im elften Vergleich mit dem Australian-Open-Finalisten und früheren US-Open-Sieger.

"Kohli" war besonders bei den "Big Points" zur Stelle: in beiden Sätzen reichte ihm jeweils ein Break, um sich den entscheidenden Vorsprung herauszuspielen. Mit giftigen Slice-Bällen und großer Variabilität stellte der Schützling von Markus Hipfl Cilic in den Ballwechseln immer wieder vor große Probleme. Der an Position zwei gereihte Favorit konnte indes keine seiner vier Breakchancen nutzen.

Kohlschreiber, in Indian Wells an Nummer 31 gesetzt, trifft nun auf den Franzosen Pierre-Hugues Herbert. Der Weltranglisten-37. ist der letzte Deutsche in dem mit rund 8,9 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier.

Hier das Einzel-Tableau der Herren in Indian Wells

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung