"Fedal"-Doppel - Sportmoment des Jahres?

Von Maximilian Kisanyik
Dienstag, 05.12.2017 | 18:17 Uhr
Rafael Nadal (l.) und Roger Federer (r.) beim Laver Cup
© getty

Für Roger Federer und Rafael Nadal könnte es schon bald den nächsten Award geben. Bei der Laureus-Stiftung steht die Wahl für den Sportmoment des Jahres an und die beiden Tennisstars haben gute Chancen auf den Sieg.

Es war mit Sicherheit eines der großen Highlights des Sport-Jahres 2017 - vielleicht sogar DER Moment für alle Sport-Liebhaber. Seit dem Jahr 2001 sind Roger Federer und Rafael Nadal zusammen auf der Tour unterwegs und es entwickelte sich eine der spannendsten Rivalitäten, die die Sport-Geschichte je gesehen hat. Insgesamt trafen die beiden Superstars 38 Mal aufeinander.

Die Bilanz spricht bekanntermaßen deutlich für den Spanier, der 23 Duelle gegen Federer für sich entscheiden konnte. Zuletzt setzte allerdings der Schweizer ein Ausrufezeichen nach dem anderen und schlug den Dauerrivalen aus Mannacor allein in der vergangenen Saison vier Mal - bei den Australian Open, in Miami und Shanghai sogar jeweils im Finale.

Beim Laver Cup in Prag wurde dann der langersehnte Wunsch der Tennisgemeinde endlich erhört: Für das Team Europa standen "FedEx" und "Rafa" als Team auf dem Platz und spielten zum ersten Mal miteinander Doppel. Im Matchtiebreak schlug das "Fedal"-Doppel die Amerikaner Jack Sock und Sam Querrey. Es entstand eine ganz besondere Verbindung zwischen den Spielern mit den meisten Grand-Slam-Siegen (Federer 19, Nadal 16). Mit Freude und Teamgeist kämpften Federer und Nadal zusammen und lagen sich nach dem Matchball in den Armen. War das der Sportmoment des Jahres 2017?

Er kommt diesem ziemlich nahe, denn die Laureus-Stiftung lässt im Internet abstimmen. Seit dem Jahr 2000 verleiht die "Laureus Sport for Good"-Stiftung Preise für herausragenden Leistungen im Bereich Sport und hat allerhand prominenter Partner und Sportler im Bunde. Nun stehen wie jedes Jahr einige Sportereignisse zu Wahl, die als Sportmoment des Jahres gewertet werden können - unter anderem das großartige Doppel. Derzeit (Stand 04.12.2017) liegen Federer und Nadal auf Platz drei im Ranking.

Wenn ihr auch für das Doppel des Jahres abstimmen wollt, so könnt ihr das hier bis Ende des Jahres tun.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung