Die Auslosung für das Masters in Paris-Bercy ist raus

Paris: Nadal und Thiem am Start

Samstag, 28.10.2017 | 10:35 Uhr
Dominic Thiem
© GEPA

Trotz aller Unsicherheit um Dominic Thiems Gesundheitszustand: In Paris ist er im Draw vertreten. Auch Rafael Nadal scheint wieder fit.

Spielt er oder spielt er nicht? Zu Dominic Thiems Start in Paris gab es zuletzt einige Unsicherheit, da Thiem nach seiner Zweirundenniederlage in Wien über nicht genauer definierte körperliche Probleme sprach. "Wir waren bei der ATP und haben gesagt, wir möchten die Möglichkeit bis heute Nachmittag offen lassen, wenn er beim Arzt war. Der Arzt hat gesagt, das ist überhaupt kein Problem. Daher wird er das spielen", sagte Günter Bresnik gestern gegenüber der APA.

Als an fünf gesetzter Akteur hat Thiem ein Freilos in Runde eins, danach geht es gegen Ryan Harrison oder einen Qualifikanten. Im Anschluss könnte Kevin Anderson auf ihn warten.

Auch Rafael Nadal scheint nach seinen Knieproblemen, aufgrund derer er das Turnier von Basel absagte, wieder fit. Der Spanier ist topgesetzt, in Runde zwei trifft er auf Mischa Zverev oder Hyeon Chung.

An zwei notiert ist Roger Federer, der auf Feliciano Lopez oder Pierre-Hugues Herbert trifft, dann womöglich auf Jack Sock. In einem eventuellen Viertelfinale könnte es zum Spiel gegen Thiem kommen, sollten es beide bis dorthin schaffen.

Alexander Zverev, an vier gesetzt, wartet auf Steve Johnson oder Robin Haase. Im Anschluss könnte Juan Martin del Potro lauern, der nach wie vor Chancen auf London hat.

Das Draw für Paris im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung