Roger Federer bestätigt Teilnahme in Montreal

Roger startet beim Rogers Cup

Mittwoch, 02.08.2017 | 09:57 Uhr
Roger Federer sagt Ja zum Rogers Cup
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Roger Federer wird beim ATP-Masters-1000-Turnier in Montreal an den Start gehen. Der 35-jährige Schweizer war zuletzt 2011 in der kanadischen Metropole angetreten.

Tolle Nachrichten für alle Fans von Roger Federer: Nachdem lange unklar war, ob der achtfache Wimbledon-Champion beim Rogers Cup (ab 7. August) aufschlägt, herrscht nun Gewissheit. "Ich bin froh, nach Montreal zurückzukehren, wo ich viele Jahre nicht spielen konnte", sagte der Weltranglisten-Dritte gegenüber Tennis Canada.

Federer hatte das Hartplatzevent 2004 und 2006 in Toronto gewonnen, in der Olympiastadt von 1976 wartet er noch auf einen Titel. Sollte der Premieren-Coup in Montreal gelingen, wäre die Rückkehr auf den Tennis-Thron in Reichweite. Rafael Nadal und Branchenprimus Andy Murray müssten allerdings mitspielen, damit Federer schon beim folgenden Tausender in Cincinnati die Nummer eins werden kann.

Gefeiert wird in Kanada ergebnisunabhängig: Am kommenden Dienstag wird der Rekord-Grand-Slam-Sieger 36 Jahre alt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung