Tierische Überraschung für Federer

Mittwoch, 09.08.2017 | 18:18 Uhr
Roger Federer
© Facebook

Roger Federer wird von seinem Sponsor Wilson mit einer tierischen Spielerunde überrascht.

Seit 1998 ist Wilson an der Seite von Roger Federer. Der Schlägerhersteller wollte sein Vorzeige-Testimonial überraschen, offensichtlich passierte dies in März in Indian Wells. Federer wurde auf den Platz gerufen. Die Überraschung: eine Gruppe von Hunden, klein und groß. Nachdem der Schweizer zunächst etwas vorsichtig mit den Vierbeinern umging, konnte er zum Schluss nicht genug bekommen.

Federer gestand: "Ich habe etwas Angst vor Hunden, um ehrlich zu sein." Aber: "Eines Tages habe ich vielleicht einen Hund. Ein kleiner Hund wäre besser." Vielleicht führt das Video dazu, dass seine Kinder Lust auf einen Hund bekommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung