Tierische Überraschung für Federer

Mittwoch, 09.08.2017 | 18:18 Uhr
Roger Federer
© Facebook

Roger Federer wird von seinem Sponsor Wilson mit einer tierischen Spielerunde überrascht.

Seit 1998 ist Wilson an der Seite von Roger Federer. Der Schlägerhersteller wollte sein Vorzeige-Testimonial überraschen, offensichtlich passierte dies in März in Indian Wells. Federer wurde auf den Platz gerufen. Die Überraschung: eine Gruppe von Hunden, klein und groß. Nachdem der Schweizer zunächst etwas vorsichtig mit den Vierbeinern umging, konnte er zum Schluss nicht genug bekommen.

Federer gestand: "Ich habe etwas Angst vor Hunden, um ehrlich zu sein." Aber: "Eines Tages habe ich vielleicht einen Hund. Ein kleiner Hund wäre besser." Vielleicht führt das Video dazu, dass seine Kinder Lust auf einen Hund bekommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung