Altmaier erstmals in einem ATP-Viertelfinale

Von SID/red
Mittwoch, 28.06.2017 | 17:28 Uhr
Daniel Altmaier spielt in der Türkei groß auf
© getty

Lucky Loser Daniel Altmaier (Kempen) hat in Antalya das erste Viertelfinale seiner Karriere auf der ATP-Tour erreicht. Der 18-Jährige bezwang den Türken Marsel Ilhan im Achtelfinale mit 6:3, 3:6, 7:6 (7:5).

Nach 2:30 Stunden verwandelte Altmaier seinen dritten Matchball und trifft in der Runde der besten Acht auf den Japaner Yuichi Sugita.

Erst am Vortag war dem Teenager sein erster Einzug ins Achtelfinale eines ATP-Turniers gelungen. Altmaier war in dieser Saison zuvor nur beim Sandplatzturnier in Genf ins Hauptfeld eingezogen. Dort scheiterte er in der ersten Runde am US-Amerikaner Sam Querrey.

In Antalya hatte Altmaier als Lucky Loser den Südkoreaner Chung Hyeon, der seine Teilnahme zurückgezogen hatte, ersetzt. Er ist bei dem mit knapp 500.000 Euro dotierten Turnier der einzige Deutsche.

Altmaier (ATP 252) kratzt durch die Viertelfinalteilnahme an den Top 200. Ein Halbfinaleinzug würde seine Karriere-Bestmarke sogar auf eine Position um Rang 180 verbessern.

Das ATP-Turnier in Antalya im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung