Cuevas: Hechtflugrolle beim Matchball

Freitag, 17.03.2017 | 11:13 Uhr
Pablo Cuevas machte beim Matchball die Hechtflugrolle
© getty

Viel hat nicht gefehlt und Pablo Cuevas wäre beim ATP-Masters-1000-Turnier in Indian Wells ins Halbfinale eingezogen. Der Uruguayer zeigte bei einem seiner zwei Matchbälle vollsten Körpereinsatz.

Nach dem Turniersieg in Sao Paolo, wo sich Pablo Cuevas von unten zum Titel serviert hatte, schaffte der Uruguayer problemlos den Übergang von Sand auf Hartplatz. Beim ATP-Masters-1000-Turnier in Indian Wells spielte sich Cuevas ins Viertelfinale vor und traf dort auf eine weiter Turnierüberraschung, Pablo Carreno Busta.

Das Duell der beiden Pablos wurde ein Match auf Augenhöhe. Der Spanier setzte sich mit 6:1, 3:6, 7:6 (4) durch und wehrte dabei zwei Matchbälle ab. Beim ersten Matchball zeigte Cuevas vollsten Körpereinsatz und machte auf dem stumpfen Hartplatzboden die Hechtflugrolle. Doch Carreno Busta blieb cool, wehrte wenig später auch den zweiten Matchball ab und spielte nun gegen Stan Wawrinka um die Finalteilnahme.

Das ATP-Turnier in Indian Wells im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung