Tennis

Leguan Iggy macht Miami weiter unsicher

Leguan Iggy schaut weiter fleißig Tennis
© Twitter / @rogerfederer

Nach seinem Sensations-Auftritt im Match von Tommy Haas ist Leguan Iggy zum Miami-Maskottchen mit eigenem Twitter-Channel aufgestiegen - und hat auch Kristina Mladenovic und Roger Federer besucht.

Leguan Iggy ist der wohl größte Tennis-Fan seiner Spezies - und bleibt in Miami weiterhin das Gesprächsthema. Nach seinem großen Auftritt im Match von Tommy Haas und dem kurzzeitigen Platzverweis hat Iggy es sich nicht nehmen lassen, seinem großen Hobby weiter zu fröhnen. Und Sinn für gutes Tennis scheint Iggy durchaus zu besitzen: Nach Tommy Haas hat sich Iggy nun auch bei Roger Federer und Kristina Mladenovic blicken lassen, die jedoch einen gewissen Abstand zu ihrem ungewöhnlichen Fan schätzten. Immerhin scheint Iggy aus dem Haas-Vorfall gelernt zu haben und lässt sich seitdem nur auf den Trainingsplätzen sehen. Ob dem so bleibt?

Wer mehr von Iggy sehen will, kann das übrigens auf recht einfache Weise tun: Als @MiamiOpenIggy informiert Iggy seit Kurzem auch via Twitter über sein Treiben!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung