Australian Open: Die Quoten der deutschen Damen presented by LeoVegas

Von LeoVegas
Sonntag, 14.01.2018 | 12:00 Uhr
Angelique Kerber bei den Australian Open 2018
© getty

Down Under startet das erste Grand Slam des Jahres! LeoVegas präsentiert euch dabei die Quoten für die deutschen Damen bei den Australian Open mit Angelique Kerber, "Jule" Görges und Co.

"Angie" präsentiert sich zu Beginn der Saison in bestechender Verfassung! Bereits beim Spaß-Turnier in Perth zeigte sie Ansätze ihrer Nummer-eins-Form aus dem Jahr 2016. Der Trainerwechsel scheint einen positiven Einfluss gehabt zu haben: Wim Fissette drückt anscheinend genau die richtigen Knöpfe bei der Kielerin und verhalf ihr in der Vorbereitung zu mehr Selbstvertrauen in ihr Können. An der Seite von Alexander Zverev setzte sich die 29-Jährige in allen drei Partien beim Hopman Cup durch und führte "Team Germany" ins Finale - wo sie ebenfalls siegreich blieb.

Auch beim ersten richtigen Härtetest in Sydney bestätigte die Kämpfernatur ihre Form und unterstrich noch einmal ihre Chancen auf ein erfolgreiches Turnier in Melbourne. Venus Williams, Lucie Safarova oder Dominika Cibulkova konnten Kerber auf ihrem Weg zum 11. WTA-Titel in Sydney nicht stoppen. Allesamt gestandene und etablierte Top-Spielerinnen - aber Kerber war einfach zu stark.

Der Aufschlag zeigt sich verbessert, die Vorhand setzt die gewünschten Nadelstiche und die Rückhand cross entwickelt sich zum Paradeschlag für brenzlige Situationen. Und da wäre noch die Sieger-Faust, die immer wieder ihr wiedergewonnenes Selbstverständnis für ihr Spiel signalisiert.

Im rein deutschen Duell gegen Anna-Lena Friedsam steht Kerber eine machbare Erstrundengegnerin gegenüber. Sollte sie die Form beibehalten und sich auf gewohntem Terrain wohlfühlen ist einiges für die aktuelle Nummer 16 der Welt drin. By the way: "Angies" neuer Spitzname "Kerbinator" passt momentan wie die Faust aufs Auge!

Bei LeoVegas stehen Kerbers Titel-Chancen beim Happy Slam bei einer Quote von 10,0 und gehört damit zu den Favoritinnen auf den großen Coup.

Geheimtipp Görges

Heißt es bald "Uns Jule" anstatt "Uns Uwe"? Julia Görges ist wohl auf dem besten Weg, ihre bislang beste Karriereform noch weiter auszubauen. Vor dem Turnier Start Down Under gewann die Bad Oldesloerin 14 (!) Spiele in Folge und sammelte jahresübergreifend drei Titel hintereinander. In Moskau, Zhuhai und just in Auckland fegte Görges ihre Kontrahentinnen regelrecht vom Platz. Vom Service weg dominierte die 29-Jährige die Punkte und konnte sich zudem auf ihre powervollen Grundschläge verlassen.

Der Lohn dafür: Mit Platz zwölf im Ranking feiert sie ihr persönliches Karrierehoch und katapultierte sich zur Nummer eins der deutschen Frauen. Und womit? Mit Recht.

Nicht nur die drei Turniersiege machen Mut für den ganz großen Coup - auch der Untergrund spielt eine große Rolle. Die Siegesserie hält Görges auf Hartplatz; der gleiche Belag, auf dem die Matches in Melbourne ausgetragen werden. Beim Happy Slam kommen ihre schnellen Grundschläge besonders gut hervor und "Jule" kann die Matches selbst diktieren und das Tempo bestimmen. Auch der Auftakt ins Turnier sollte nicht allzu große Probleme bereiten. Die 19-jährige Amerikanerin Sofia Kenin ist in Görges' Form keine Gefahr für die Deutsche.

Sollte es für den ersten Grand-Slam-Triumph für Görges reichen, so bietet LeoVegas eine Quote von 21,0 an.

Die weiteren Quoten für die deutschen Damen:

Andrea Petkovic: 701,0

Carina Witthöft: 901,0

Mona Barthel: 1001,0

Anna-Lena Friedsam: 1001,0

Tatjana Maria: 1501,0

Neben den Quoten bietet LeoVegas noch ein tolles Gewinnspiel für die US Open 2018 an! Macht mit, registriert euch und schnappt euch ein Rund-um-Paket für das Turnier in Flushing Meadows - einfach hier registrieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung