Tennis

mybet-Favoritencheck: Federer - der Quoten-Spitzenreiter in Melbourne

Von mybet
Roger Federer geht als Favorit ins Rennen bei den Australian Open
© getty

Die Australian Open sind in vollem Gange und die Favoriten in Melbourne geben sich die Ehre. Wettanbieter mybet lädt zum Wetten ein und sieht Altmeister Roger Federer und Simona Halep als Favoriten auf den großen Coup.

Die ganz klare Nummer eins bei den Buchmachern für das Turnier Down Under ist der Schweizer Roger Federer. Der Titelverteidiger befindet sich auch jahresübergreifend in physischer Top-Form und seine 36 Jahre scheinen ihn immer besser zu machen. Grand-Slam-Titel Nummer 20 scheint für "FedEx" in Melbourne durchaus möglich.

Im Favoritenkreis darf der Weltranglistenerste Rafael Nadal natürlich nicht fehlen. Der Spanier geht allerdings ohne eine große Vorbereitung ins Turnier. In der ersten Runde gegen den 37-jährigen Victor Estrella-Burgos hatte "Rafa" allerdings alles im Griff und präsentiert sich in guter Verfassung.

Auch Rückkehrer Novak Djokovic scheint sich in Lauerstellung gebracht zu haben. Der Serbe laborierte mehrere Monate an einer Ellbogenverletzung. In den Tagen vor dem Start beim Happy Slam zeiget er sich jedoch auskuriert und bereit für die große Bühne.

Bei den vielen etablierten Top-Stars geht ein 20-Jähriger etwas unter. Die Nummer vier der Welt aus Deutschland Alexander Zverev reist mit großen Ambitionen nach Melbourne und muss bei den Majors sein Können unter Beweis stellen. Bei den Titelfavoriten gehört "Sascha" jedoch zum erweiterten Kreis.

Der Bulgare Grigor Dimitrov muss ebenfalls im Auge behalten werden. Der ATP-Finals-Sieger und aktuelle Nummer drei der Welt fühlt sich auf Hartplatz besonders wohl und spielte sich in der Vorjahresausgabe ins Halbfinale. Der 26-Jährige befindet sich in Lauerstellung und ist bereit um zuzuschlagen.

Der weitere Favoritenkreis bei den Herren:

Stan Wawrinka
Dominic Thiem
Marin Cilic
David Goffin

Hier könnt ihr für euren Favoriten bei mybet eure Wette abgeben

Halep als Nummer eins ins Turnier

In der Damen-Konkurrenz fächert sich das Feld weit auf. Der Nummer eins der Welt Simona Halep fehlt noch der ganz große Triumph bei einem Grand Slam. Ist es im Jahr 2018 die Zeit der Rumänin? Der Saisonstart lässt zumindest darauf hoffen und Halep reist mit dem Turniersieg in Shenzhen auf den Kontinent und peilt ihren ersten Major-Sieg an.

Ganz klare Favoritin Nummer zwei ist die Deutsche Angelique Kerber. Die Kielerin ist wieder da und spielt sich ganz nah an ihre Nummer-eins-Form aus dem Jahr 2016. Mit dem Titel in Sydney muss "Angie" im gleichen Atemzug wie die Top-10-Spielerinnen genannt werden.

Die Nummer zwei der Welt Caroline Wozniacki strahlte sich zum WTA-Titel in Singapur und geht auch Down Under mit hohen Erwartungen in das Turnier und gilt als Stolperstein für jede Gegnerin.

Apropos Deutschland: Julia Görges präsentierte sich in ihrer Erstrundenpartie gegen Sofia Kenin weiter in bestechender Form, setzte sich klar durch und baute ihre Siegesserie auf 15 Matches in Folge auf.

Ein großes Fragezeichen tut sich hinter Garbiñe Muguruza auf. Die zweifache Grand-Slam-Siegerin wackelte in den vergangenen Turnieren immer wieder aufgrund physischer Probleme. Die "hard hitterin" ist jedoch immer für ein tolles Turnier gut.

Nicht zu vergessen ist Elina Svitolina. Die Ukrainerin fliegt derzeit noch etwas unter dem Radar und mauserte sich zur Nummer vier der Setzliste. Die 23-Jährige ist eine ganz heiße Kandidatin für die große Überraschung.

Die weiteren Quoten bei den Damen:

Karolina Pliskova
Jelena Ostapenko
Caroline Garcia

Hier könnt ihr für eure Favoritin eure Wette abgeben

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung