tennisnet-Camp powered by Wagner Tennis

Alex Antonitsch und Babolat machten uns fit für die Sandplatz Saison 2017

SID
Freitag, 19.05.2017 | 11:31 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Anfang Mai war es so weit. Das tennisnet-Camp, gemeinsam mit Wagner Tennis und Babolat fand in Umag statt. Sonne, Strand, Meer, Wellness, ... und 6 Trainingseinheiten an 3 Tagen mit den motivierten Trainern von Wagner Tennis. SpielerInnen aller Spielstärken trainierten in 4er-Gruppen auf den perfekt vorbereiteten Sandplätzen des Hotel Sol in Umag.

Neben den wertvollen Tipps der Wagner-Tennis-Trainer in den Bereichen Technik, Beinarbeit und Taktik war auch einer voll motiviert mit dabei: Alex Antonitsch ist nicht nur Namensgeber des Camps, sondern war mittendrin im Geschehen. An allen Trainingstagen stand er am Tennisplatz und ergänzte die Tipps der Trainer mit wertvollen Tricks und Anekdoten aus seiner Tenniskarriere und spielte mit allen Gruppen Tennis.

"Mein persönliches Highlight: nach 34 Jahren Tennis ein persönliches Training und Doppel mit Alex Antonitsch"

Franz Burger, UTC Kapelln

Auch neben dem Tennisplatz gab es eine perfekte Betreuung: die Firma Babolat, vertreten durch Gerald Laposa, Bespanner des österreichischen Davis Cup Teams und im Einsatz u.a. in Kitzbühel, Roland Garros. Babolat stellte aktuelle Rackets und Schuhe zum Testen zur Verfügung und Gerald sorgte für die ideale Beratung und perfekt abgestimmte Bespannung.

"Ich war schon bei einigen Tenniscamps und muss gestehen: dies war genial! Begonnen vom Preis/Leistungsverhältnis über Anlage, zu den Trainern Alex, Michail und Max. Auch nicht zu vergessen Gerald und Babolat. Würden uns freuen wenn nächstes Jahr wieder so etwas aufgestellt wird."

Raimund Holcik, Tennisverein Hainburg

Nach den spannenden und herausfordernden Trainingseinheiten kam auch Campleiter Max auf seine Kosten. Ein paar Punkte gegen Alex und ein Drill zeigten ihm seine Grenzen auf und boten Unterhaltung für alle Campteilnehmer. Mehr dazu auf unserer Facebook Page im Video

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung