US Open: Neues Logo für Grand-Slam-Turnier in New York

Von tennisnet
Freitag, 23.03.2018 | 11:49 Uhr
Die US Open präsentieren sich nun in einem neuen Gewand.
© getty

Die US Open haben nach der Ankündigung der Preisgelderhöhung der French Open ebenfalls Änderungen vorgestellt. Das Grand-Slam-Turnier in New York präsentiert sich in einem neuen Gewand und wird ab sofort mit einem anderen Logo vermarktet.

Aufgrund des 50-Jährigen Jubiläums der US Open hat der amerikanische Tennisverband USTA am Dienstag ein neues Emblem für sein größtes jährlich stattfindendes Tennisturnier präsentiert.

Das Logo wurde von den weltbekannten Grafikern Chermayeff & Geismar & Haviv designed und löst damit das alteingesessene Logo mit dem ikonischen Flammen-Ball ab.

"Das neue Logo ist perfekt für das digitale Zeitalter geeignet. Diese Millenials brauchen Schlichtheit", wird ein anonymes Vorstandsmitglied der USTA zitiert.

US Open: Louis Armstrong Stadium ab sofort mit Dach

"Das neue Logo stahlt Energie aus und fängt die Dynamik der US Open perfekt ein", sagte USTA Marketingleiterin Amy Choyne.

In diesem Jahr werden die Umbauarbeiten im Louis Armstrong Stadium abgeschlossen sein, samt brandneuem Dach und Matches in der Night Session. "Es wird sich wie eine neue Anlage und eine neue Erfahrung anfühlen, deshalb ist das Logo eine nette Begleiterscheinung davon", sagte Martetingdirektorin Nicole Kankam.

Natürlich dürfen die entsprechenden Marketingartikel nicht fehlen, die ab dem Frühsommer erhältlich sein sollen und wohl einiges der Baukosten wieder reinspielen werden. Die 50. US Open beginnen am 27. August 2018 und dauern bis 9. September 2018.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung